Wieso nehmen viele das Leben so ernst?

10 Antworten

Weil die 80 Jahre alles ist was man hat? Meist wird auch durch die Erziehung ein Gewisser ernst verbreitet das man etwas aus seinem Leben machen soll.

Erziehung, Schule, Druck durch anderen Menschen

Das Problem ist die kapitalistische Gesellschaft und dass jeder ständig Stress macht.

Weiß ich auch nicht. 🤷 Ich schaue keine Nachrichten, höre kein Radio, lese keine Zeitung und höre nur, was ich hören will. Interessiert mich alles nicht. Notgedrungen kommt ja trotzdem was am Rande an, wenn sich die Leute unterhalten. Von daher Brauch ich das alles nicht. Ich sehe wie sie besorgt sind oder sich über Politik ärgern. Ich habe das alles nicht Warum soll mich das auch interessieren? Die interessieren sich alle seit vielen Jahren und haben damit nur Bauchweh erreicht. Dann kommt eben Krieg, ein Komet oder so 🤣 Mir doch egal

Wir sind nun mal emotionale Wesen, weshalb irrationales Handeln teil unserer Natur ist.

Was möchtest Du wissen?