wieso nehmen manche leute nicht zu?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Dein Bruder ist erstens ein Mann und zweitens noch in der Pubertät. Er hat einen ganz anderen Stoffwechsel als du. Warte mal wenn er dreißig wird, dann kann auch er nicht mehr essen, was er will! :)

Schilddrüse! Unbedingt zum Arzt, Blutbild und ganz wichtig: auf einen Antikörpertest der Schilddrüse bestehen!!! Meistens werden nur TSH Basal usw gemacht und da sieht man z.B. keinen Hachimoto oder so, und dann vielleicht mal zum Radiologen und ein Szintigramm machen lassen.

Kevkop123 22.06.2011, 10:45

radiologen......szintigramm.....tsh basal....hachimoto.....ok xD trotzdem danke

0

Das kann an einer Fehlfunktion der Schildrüse liege oder aber an Diabetes oder anderen Krankheiten. Oder aber dein Bruder macht viel Sport und verbraucht deshalb alles wieder, was er isst. Möglichkeiten über Möglichkeiten.

Kevkop123 22.06.2011, 10:42

der hasst sport xD

0

Ich würde sagen, das es an den Genen liegt. Der Eine hat halt das Glück, das er essen kann was er will und der Andere muß halt aufpassen. Es muß nicht gleich was zu sagen haben. Wenn du aber sicher gehen möchtest, ob bei dir alles in Ordnung ist, dann geh zum Arzt und lass dich durchchecken.

Das Gewicht, wie viel du mit dir rumschleppst, hat viel mit der Lebenseinstellung zu tun. Wenn du es liebst, stundenlang in der Vergangenheit zu kramen (und diese somit mit dir rumschleppst), dann hast du unter Umständen eine höhere Tendenz zum Zunehmen als jemand, der es versteht, den Augenblick zu genießen. :)

Tja, manche haben halt einen Stoffwechsel wie ein Wellensittich. Teilweise liegt es an den Genen - aber auch mit der Wachstumsphase kann es zusammen hängen. Wenn er z. B. viel Sport macht und Du nicht - dann hat er bedeutend mehr Muskelanteil im Körper und Muskeln verbrennen schneller fett. Bist Du auch männlich??? Auf jeden Fall ist es LEIDER so, dass Frauen eher mal aufpassen müssen als Männer, weil wir ohnehin weniger Muskeln haben und einen höheren Fettanteil

Dein Bruder hat wahrscheinlich einfach einen sehr guten Stoffwechsel. Ich weiß ja nicht, wie viel er sich bewegt, aber manche Leute sind eifnach von Natur aus untergewichtig, 'fressen' wirklich alles in sich rein, so fast um die 4000kcal am Tag aber nehmen nicht zu, manchmal sogar noch ab, ohne einfach Sport zu machen ;-). Diese Leute haben einfach GLück. Kann manchmal aber auch sein, dass sie etwas an der Schilddrüse haben, das kann dann mit Tabletten behandelt werden.

Ob man schneller zunimmt - oder eben nicht so schnell -, hängt zum großen Teil vom Stoffwechsel ab.

http://de.wikipedia.org/wiki/Stoffwechsel

Manche Menschen verbrauchen die Energie, welche sie ihrem Körper zuführen, einfach schneller als andere. Gerade Kinder haben meist einen sehr hohem Stoffwechsel, und sind deshalb auch sehr aktiv.

das liegt an der schilddrüse. manche haben eine schilddrüsen über oder unterfunktion. die nehmen dann je nachdem entweder viel zu, obwohl sie nicht so viel essen oder wenig zu, obwohl sie viel essen. das mit der schilddrüse ist aber nicht so gut, da würde ich lieber zunehmen und dafür keine über oder unterfunktion der schilddrüse haben.

Das liegt am Stoffwechsel. Mit einem sehr guten Stoffwechsel kannst du megaviel essen ohne zuzunehmen. Mein Freund isst auch extrem viel und ist knapp am Untergewicht. Solche Leute frieren auch nie, weil sie die Kalorien mitunter in Körperwärme umsetzen. außerdem können Männer im Schnitt sowieso fast 1000 kcal mehr zu sich nehmen, da sie einen höheren Muskelanteil haben.

kleinerKoala 28.03.2013, 11:09

Also bei der sache mit dem frieren stehst du ja mal sowas von auf dem schlauch^^ ich nehme auch nie zu, obwohl ich so gut wie jeden tag zu viel nasche und auch so viel esse und noch dazu nie sport mache. Bei vielen ist es vllt so, dass sie nicht so schnell frieren aber bei mir ganz bestimmt nicht^^

0

also: das liegt am unterschiedlichen stoffwechsel. zudem nehmen männer schwerer zu. UND: das was du an einem tag zunimmst, ist ja nicht gleich körperfett sondern meistens wasser etc. das ist dann auch genauso schnell weg, wie es gekommen ist. deshalb nimmt man, wenn man abnimmt auch erst schnell relativ viel ab, was aber kein fett sondern wasser ist. danach wird es schwerer abzunehmen, aber effektiver.

Weil er einen schnelleren Verdauuungstrakt hat wie du, aber du kannst dich freuen, dieser schnelle Verdrauuungstrakt bleibt meißt nicht das Leben lang so schnell. Mit dem Alter kann er langsamer werden und dann nehmen die meißten Menschen sehr schnell zu.

Guter Stoffwechsel u.a. Veranlagung.

vielleicht hat ihm mal jemand ein loch in den bauch gefragt... :(

Das kommt definitiv noch...war bei mir sehr lange auch so und so langsam werd ich dick^^

Deine Bruder treibt auch viel sport und du nicht.

Kevkop123 22.06.2011, 10:51

ich mache 3 mal in der woche ausdauertraining und 2 mal in der woche krafttraining......er hingegen übt sich im dauervormlapptopsitzn -.-

0

Was möchtest Du wissen?