Wieso nehmen manche " das billigste vom billigsten" und regen sich darüber auf, dass es nicht 1a Qualität ist?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Bei den Steckdosen hätte ich auch gemeckert. Vertragsgemäß ist vertragsgemäß unabhängig vom Preis.

Bei den Wasserhähnen und dem Hotel bekommt man wovür man bezahlt. Dabei ist günstig aber nicht unbedingt schlechter und teuer nicht unbedingt besser.

Beispiel:

Ich kann für den selben flug 500 oder 800 in der Holzklasse zahlen. Trotzdem wird es für 800 € nicht besser.

Ich kann eine Jeans für 10, eine für 30 und eine für 150 € kaufen. Der Preis sagt nicht aus welche mir besser steht oder besser passt. Die 10 e Jeans ist ggf. Qualitativ schlechter (geht schneller Kaputt) muss aber nicht. Das die 150 € Jeans grundsätzlich besser ist als die 30€ würde ich bestreiten.

Weil sie denken, das die teuren Firmen sie nur übers Ohr hauen wollen. Klar ich brauche keine Firma, die mir Wasserhähne aus echtem Gold verbaut.

Und ich brauche auch keine 20 Obsorten zur Auswahl, die auch noch das sind wenn der letzte um kurz vor Schluss zum Frühstück kommt und erwartet das noch alles da ist.

Ich brauche auch keine Tasche für was ich wieviel Euro nur weil Gucci draufsteht.

Aber man muss halt versuchen ein Mittelding zu finden, damit fährt man in der Regel am besten.

Nur glauben das halt viele nicht. Qualität hat nun mal ihren Preis.

Dein Anspruchsdenken ist vollkommen okay - nur hat diese Geiz ist Geil Philosophie in Deutschland so extrem Einzug gehalten, dass viele nur noch den Anspruch "hauptsache günstig" haben.
Der Spruch wer billig kauft, kauft zweimal ist gar nicht so weit hergeholt, aber da soll jeder seine eigenen Erfahrungen machen.
Ich freue mich auch, wenn ich mal ein Schnäppchen ergattern kann, aber nicht um jeden Preis. Das Preis-/Leistungsverhältnis und die Qualität sollte mMn schon stimmern.


Jedem ist es sich selbst überlassen sein Schnäppchen zu ergattern. Er sollte sich aber darüber im Klaren sein, daß er mehr nicht erwarten kann.

Diese Frühstücksobstgeschichte hört man immer wieder und meist kommt sie von Leuten die Zuhause .... ne, ich schreib es nicht.

Skibomor 02.05.2016, 07:54

...den Kitt aus den Fenstern kratzen?... Ich schreibs!

0
Artus01 02.05.2016, 07:55
@Skibomor

Sowas würde ich niemals wagen auch nur zu denken ...

0
HalloRossi 02.05.2016, 12:46

Ich hab das auch gedacht 😂

0

Das ist ganz einfach: Die Leistung muss trotzdem eine entsprechende Qualität haben! Wenn man die zu dem (niedrigen) Preis nicht liefern kann, dann darf man so etwas nicht anbieten. 

Artus01 02.05.2016, 07:44

Nö, niemand ist gezwungen etwas zu kaufen das nicht seinem Qualtätsanspruch entspricht.

Alter Spruch: "Erst denken, dann schenken."

1
wurzlsepp668 02.05.2016, 07:46

soweit richtig ....

aber:

die meisten wollen einen BMW 330d aber max. einen Fiat Panda bezahlen

1

Solche Leute denken einfach nicht genug nach.

Weil jedem eingetrichtert wurde, dass Geiz geil is

Was möchtest Du wissen?