Wieso nehmen Magersüchtige soviel ab?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ich habe sehr wohl etwas gegessen, aber strenge Diät und ich habe mich exzessiv bewegt. Das ging soweit dass ich neben dem Sport den Zwang hatte mich auch noch zu bewegen beim Geschirr abtrocknen. Also ich meine ich habe noch extra Bewegungen gemacht, bin zum Beispiel während dem Abtrocknen noch herum gelaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie jeder Mensch der eine Sucht hat, können Magersüchtige ihr Verhalten nicht richtig steuern. Sie haben immer eine kleine Stimme im Kopf die ihnen verbietet was zu essen und ihnen schlechtes Gewissen macht. Ich glaub das kann und sollte auch niemand verstehen der es nicht selber durchgemacht hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich nimmt man ab wenn man gar nichts isst. Woher hast du denn so einen Blödsinn? :D
Man nimmt das nur oft wieder zu wenn man danach wieder mehr isst und das tun Magersüchtige nicht.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja man nimmt sozusagen auch nicht ab, wenn man einfach nur ein bisschen abnehmen will. Denn wenn dein Ziel erreicht hast und normal ist, nimmst das doppelte schneller zu als wie du auf der Waage standest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von livelaughlaugh
14.11.2015, 09:39

Magersüchtige werden nur niemals irgendein Ziel erreichen

Außerdem stimmt es auch nicht, dass Magersüchtige wenn sie "geheilt werden können" direkt das doppelte wieder zu nehmen 

0
Kommentar von Thaliasp
14.11.2015, 11:08

@livelaughlaugh, da hast du wohl recht, ich habe sicher nicht alles wieder zugenommen, auch das stimmt, wenn ich ein Ziel erreicht hatte dann kam einfach das nächste. Ich sah mich immer als dick und fett.

0

Magersüchtige nehmen ab, sonst wären sie ja nich so mager. Ich hab mal so ein Bild gesehen, da stand so eine Magersüchtige vorm Spiegel und das Spiegelbild war sie aber total dick und oben drüber stand ,,in ihren Augen". MS sitzen auch nicht einfach, die müssen immer so sitzen (muskeln anspannen) dass sie kalorien verbrennen. Hoffe ich konnte dir helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich nimmt man ab wenn man nichts isst, aber es gibt nichts ungesünderes als nichts zu essen
Und bei Magersüchtigen ist es dann die Psyche die ihnen sagt, obwohl sie schon total dünn sind, das sie abnehmen müssen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sie ein verzehrtes Selbstbild haben. Sie fühlen sich dick obwohl sie untergewichtig sind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du nichts isst, verbrennst du sehr viel Muskelmasse und Körperflüssigkeit und natürlich auch Fett.
Also nimmst du schon ab wenn du nichts isst.
Das man wenn man wenig oder nichts isst nicht abnimmt ist einfach falsch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe gerade deine anderen Fragen gelesen. Du hast eine Essstörung, bitte bitte lass dir helfen bevor es zu spät ist.. Magersucht ist nicht schön - du verlierst mit der Krankheit ALLES

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diäten bringen in der tat nicht viel, aber Magersüchzige verzichten nicht nur, sondern Essen nichts! Das über einen langen Zeitraum. So verkleinert sich auch ihr Magen und sie können noch weniger Essen, wenn sie es dann tun wollen. Das ist ein schwerer Teufelskreis, der viel extremer ist, als bei einer Diät!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Noemie2345678
14.11.2015, 11:36

Natürlich essen Magersüchtige etwas -.-

0

Was möchtest Du wissen?