Wieso nehmen die anderen EU Staaten alle viel weniger Migranten auf als Deutschland, obwohl sie ja fast alle bevor sie Deutschland erreichen da durch müssen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Griechenland und die Balkanstaaten nagen alle am Hungertuch, bzw. am EU-Tropf - die könnten das gar nicht finanzieren. Da fehlen einfach die Kapazitäten. Und sie sind viel kleiner. Alle Länder auf der Route haben zusammen weniger Einwohner als DE.

Slowenien 2,6 Mio Einwohner, Mazedonien (Kein EU-Land und bettelarm) 2,5 Mio Einwohner. Serbien (kein EU-Land und auch bettelarm) 7,5Mio, Griechenland (verarmt) 11 Mio Einwohner, welche dieser Staaten sollten also die Flüchtlinge aufnehmen?

Österreich, nimmt auf, aber nicht alle die durchkommen, 8,5 Mio Einwohner. Können sie auch nicht.

Deutschland, wirtschaftsstärkstes Land in EU, 80 Mio Einwohner - vielleicht geht dir jetzt  ein kleines Licht auf. Alle Durchreiseländer zusammen haben weniger als die Hälfte der Einwohnerzahl von  DE. Von der Wirtschaftskraft gar nicht zu reden. Die ist unterirdisch.

Bleiben nur De und die Türkei. Die Türkei hat etwa 75 Mio einwohner und wit über 2 Mio Flüchtlinge.Soviel zur zur derzeitigen Balkanroute. Ungarn hat sich abgeschottet - hängt auch am EU-Tropf, den sollte man zumachen für alle Länder, die sich weigern Flüchtlinge aufzunehmen und die DE im Regen stehen lassen.

Die Frage müßte also heißen, warum füttern wir die Länder, die uns hängen lassen?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bitterkraut
19.01.2016, 21:24

Wenn der Feigling, der mit hier nen Down-pfeil gegeben hat, bitte seine Kritik äußern würde?

2

Schweden nimmt realtiv zur Bevölkerungsgröße mehr Flüchtlinge auf.

Regierung und Medien sind Spielbälle der Siegermächte und Globalisierung, hörig. Die unliebsamsten Aufgaben bekommt halt der aufgebrummt, der am wenigsten zu sagen hat, so wie die Praktikantin die lästigen Sachen machen muss, die sonst keiner will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Crack
19.01.2016, 20:54

Welches Interesse haben die Siegermächte daran?

2
Kommentar von Zavoe
19.01.2016, 21:18

Schweden hat schon längst zu gemacht. Aber du hast recht

1

Dazu kann dir Tante Google ganz viele Gründe nennen, denn in den letzten Monaten wurde dadrüber unglaublich viel und oft diskutiert.

Google, das ist mit die größte Suchmaschiene im Internet. Dieser Satz ist jetzt nur dazu gedacht, falls du sie noch nicht kennen solltest.

Und nun zu deiner Frage.

Deutschland gehört mit zu den 3. reichsten Industriestaaten und kann daher auch mehr Flüchtlinge aufnehmen und versorgen. Für Deutschland stellst die keinerlei größere Probleme dar.

Ja ich weiß, das entspricht jetzt nicht der Propaganda aus dem rechten Lager, aber Fakten bleiben nun mal Fakten. Deutschland kommt mit der Einwanderung schon seit Jahrzehnten bestens klar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RheinlandJawoll
19.01.2016, 21:03

sieht man ja z.B. am Kölner Bahnhof und bei den unzähligen Städten und Kommunen wie gut das klappt.

0
Kommentar von Zavoe
19.01.2016, 21:12

@RheinlandJawoll das ist die Minderheit der Flüchtlinge. kriminelle Flüchtlinge sollten abgeschoben werden aber wie gesagt : das werden nicht viele sein PS: Ich finde Merkels Flüchtling Politik Großartig obwohl ich eigentlich Anhänger der SPD bin. Trotzdem Hut ab.

6

Vielleicht flüchten die Flüchtlinge deshalb durch die anderen Länder, weil sie unbedingt nur Deutschland attraktiv finden.

Die anderen EU Staaten wwürden sie bestimmt aufnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bitterkraut
20.01.2016, 20:38

Welche denn?

1

Der nächste Troll....es ist wohl dunkel und Kalt draußen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?