Wieso nehme ich zu/bläht sich mein Bauch auf obwohl ich wenig esse?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Durch wenig Trinken und wenig Essen nimmt man nicht ab. Damit ruiniert man sich nur seinen Stoffwechsel und nimmt dann eben auch wenn man kaum noch etwas isst nicht mehr ab weil der Körper im Dauerstress ist und auf Sparflamme läuft. Das du eine zeitlang dann alles in dich rein gestopft hast ist dann nur die logische Konsequenz.

Man sollte immer ausgewogen, gesund und die richtige Menge an Kalorien zu sich nehmen (nicht weniger als den Grundumsatz und nicht mehr als den Gesamtumsatz) wenn man abnehmen will. Auch sollte man ausreichend trinken (mind. 2L wasser pro Tag). Alles andere wäre sonst mehr als ungesund und schadet mehr als es nützt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte das selbe Problem. Bei mir entstand das hauptsächlich dadurch, dass ich nur 3x pro Tag gegessen habe und abends keine Kohlenhydrate. Habe dann aus Verzweiflung, da mein Bauch immer aufgeblähter wurde, wieder normal gegessen mit Zwischenmahlzeiten und Kohlenhydraten am Abend. Zusätzlich mache ich aber auch 2x pro Woche intensives Bauchmuskeltraining und täglich 20-40 min Cardio. Seitdem habe ich überraschenderweise am Bauch abgenommen trotz jahrelangem Babyspeck und sehe so langsam einen Sixpackansatz. Ich hoffe du hast nun eine Erklärung (:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann sein, dass du zu wenig isst, durch magelnder Ernährung wird der Bauch aufgebläht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst versuchen low-carb zu essen. Das Kochbuch von Daniel Aminati ist dabei sehr hilfreich
Kohlenhydrate blähen auf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst das richtige essen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?