Wieso nehme ich beim joggen zu?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Genügend Eiweiß essen, nur Krafttraining machen, wenn genügend Eiweiß vorhanden ist. Ausdauertraining nur machen, wenn genug Kohlenhydratenreserve vorhanden ist. (da sonst Muskelmasse verbrannt wird)

Krafttraining und Ausdauertraining nicht beide an einem Tag machen.

Ansonsten Zucker, Weißmehl, Süßigkeiten, süße Getränke, Fastfood, fette Tierprodukte, gesättigte Fettsäuren, Alkohol, Kaffee vermeiden.

Viel frisches oder tiefgekühlten (am Besten aus der Region) Obst und Gemüse, fettes Fisch (wegen Omega 3 Fettsäure), mageres Tierprodukte, Vollkornprodukte, Mineralwasser, pflanzliche Fette (aber sparsam)

Gesundes Schlaf reduziert Heißhunger.

Öfter mal zu Fuß oder mit dem Fahrrad fahren statt mit dem Auto fahren.

Viel Sex haben.

Sich auch mal selbst belohnen. Zum Beispiel nach einer Woche darf es mal ein Eis sein. Damit man motiviert bleibt.

Vielleicht druckt du ein Bild aus, wo ein perfekter Körper enthalten ist. Du siehst dir das ständig an, um am Ball zu bleiben.

Visualisiere in deinem Kopf, wie dein Idealkörper aussieht. Auch das hilft.

Siehe hier:

http://www.menshealth.de/artikel/mehr-muskeln-mit-gedanken-workout.18065.html

Nicht essen, wenn dir langweilig ist, stattdessen unternimmt was, zum Beispiel mit Freunden quatschen, malen, ein Buch über Fitness lesen oder so ähnliches, sich selbst loben, spazieren gehen, sich ein Hobby suchen, lachen,...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1kg is eine völlig normale gewichtsschwankung...also bleib dran in 3-4 Wochen wirst du den Unterschied langsam merken...allerdings viel Muskeln aufbauen wirst du nicht laufen führt eher zu Fettabbau aber nicht zu muskelaufbau.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

...schon 3x joggen - doch schon so oft^^  (wie lange joggst Du pro Einheit?)

Dran bleiben - nicht zu schnell joggen - Faustregel - man soll noch sprechen können!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hanamiii
10.03.2016, 18:15

Immer so rund 45 minuten

0

War bei mir genauso.

Du verlierst Fett (Gewicht), allerdings wird das durch Muskelmasse ersetzt und so kann es eben sein, dass du zunimmst. Nur dass das eben nicht Fett sondern Muskeln sind.

Vorallem wenn du auf deine Ernährung geachtet hast und Sport gemacht hast dann kannst du nur Muskeln aufgebaut haben.

Das hört sich zwar jetzt blöd an aber:

Sei froh wenn du zunimmst, denn kannst du sicher sein, dass 80% davon Muskelmasse sind ;D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hanamiii
10.03.2016, 20:37

Ist es denn dann auch so dass man das sieht dass derjenige sport gemacht hat? Also das zum Beispiel die beine schlanker sind?

0

Da Muskeln mehr wiegen als Fett wirst du anfangs nicht an Gewicht verlieren sondern Muskeln aufbauen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Kilo hat erstmal nichts zu bedeuten. Das ist eine ganz normale Schwankung, z.B. wenn du einen Liter Wasser trinkst bist du auch gleich einen Kilo schwerer...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weniger solltest du nicht wiegen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?