Wieso nehm ich zu und nicht ab?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

An deiner Stelle würde ich anfangen Kalorien zu zählen. Nur dann kannst du 100% sicher sein ob du zunimmst oder abnimmst. Berechne deinen Kalorienbedarf im Internet über einen Rechner. Alternativ kannst du deinen Kalorienbedarf beim Arzt oder in einer Apotheke bestimmen lassen. Anschließend isst du dann eine Woche nach dem errechneten Kalorien. Wenn du dann nach ein bis zwei Wochen zugenommen hast oder dein Gewicht gleich geblieben ist, solltest du die Kalorien noch mal um 300 verringern. Und das machst du so lange

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
pllsuchter 08.05.2016, 21:44

Das mach ich ja schon... Und ich bin jetzt bei ca. 1190 Kalorien am Tag😁
Dankeschön für die Antwort:)

1

Also Beine könnten dicker geworden sein durch die Muskeln. Der Bauch eigentlich nicht. Wie hast du das den festgestellt überhaupt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
pllsuchter 08.05.2016, 21:42

In dem ich in den Spiegel schau😁
Danke für die Antwort

0
RangerMax 08.05.2016, 21:43
@pllsuchter

Ok hätte ja sein können das du es woanders dran erkannt hast. Darf ich Fragen wie Groß und schwer du bist vielleicht kann ich dir dann noch etwas besser helfen, also eine bessere Antwort geben.

0

Du nimmst immer noch mehr Kalorien zu dir als du verbrauchst. So einfach ist das. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
pllsuchter 08.05.2016, 21:41

Tu ich nicht... Aber ok

0
rockglf 08.05.2016, 21:54
@pllsuchter

Doch tust du. Wenn du nicht grad krank bist - klär das mit einem Arzt ab - dann nimmst du mehr Kalorien zu dir als du verbrauchst. Dein Körper kann nicht einfach Energie herzaubuern und als Fett anlagern. 

0

Was möchtest Du wissen?