Wieso muss man sich im Unterricht melden?

12 Antworten

Das ist in Deutschland so erwünscht, dass man auch mal seinen Teil beitragen kann, darf, soll. Viele würden ohne dem im Unterricht einschlafen, siehe Japan.

Das melden ist dazu da, damit jemand dran genommen werden kann oder soll man um die Wette rein schreien? Zudem zeigst du damit das du aufpasst und es trägst zu deiner mündlichen Note bei, wie sollte die denn sonst bestimmt werden?

Das nennt man "Teilnahme am Unterricht". Kann ja nicht jeder dran kommen, aber wie sollen Lehrer sehen, ob du vielleicht etwas mehr oder weniger sinnvolles beizutragen hättest?

Wer sind nicht meldet, weiss also scheinbar nichts und bekommt entsprechend andere Noten als die Leute, die mitmachen.

Naja wenn alle wild durcheinander reden ist das recht doof. Mit den Noten ist das so zuverstehen. Wenn ich mich mit melden am Unterricht beteiltige äusser ich damit mein Interesse meine Aufmerksamkeit meine Mitarbeit. Dies geht dann in die mündliche Note ein. Recht logisch dass man auch was davon hat sich aktiv zu beteilligen anstatt "den Stoff" nur an sich vorbeiziehen zu lassen. Lg.

Das Fördert dich durch Wiederholungen und selbst gemachten Anworten und Sätzen wirst du gefördert.Auserdem zeigt es das du am Unterricht teilnimmst und was ,,gehlernt´´ hast.

Was möchtest Du wissen?