Wieso muss man Samstags arbeiten?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wie kann man einem nur 1 Tag frei geben in der Woche das reicht doch garnicht zum erholen?

2 Tage wären natürlich besser aber ich habe z.B. Kontischicht gemacht, das bedeutete 3 Wochen 6 Tage arbeiten und dann 8,5 Tage frei.

Das sind nur Überstunden die ich nichtmal bezahlt kriege. Naja bin ja auch Zeitarbeiter.

Ob Zeitarbeiter oder Festangestellter die Arbeitszeit muss bezahlt werden.

Kläre das mit deiner Zeitarbeitsfirma.

Ich nehme mal an Du bist noch nicht lange in der Zeitarbeitsfirma.

Wahrscheinlich hast Du dann wie ich auch ein Zeitkonto und daher muss dieses erst mal aufgefüllt werden. 

Das bedeutet Überstunden am Tag und die am Samstag gehen erst mal auf das Zeitkonto.

Wenn 150 Stunden voll sind, werden dann die Übertunden die Du dann machst ausbezahlt.


Hallo,

Samstag ist auch ein Wertkag!

Schau mal was in deinem Vertrag geschrieben ist! Danach mußt du dich richten!

Du mußt lernen mit dem Arbeitgeber zu verhandeln!

Wenn du keine Berufsausbildung hast, mußt du eben solche Jobs annehmen!

Was machst du denn bei dieser Zeitarbeit, welche Firma ist das?

Wenn du unbezahlte Überstunden leisten mußt, ist es nicht in Ordnung. Schreibe ganz genau alle geleistete Überstunden und fordere sie später schrifltich an, per Einschreiben; setze deinem AG eine Frist, bis er die Zahlung leistet. In einem solche Fall, kann es aber sein, daß dein AG dir kündigt!

Die Arbeiterkammer kann dir helfen.

Bei der Arge kannst du eine Berufsorientierung machen und einen Bewerbungstraining machen.

Emmy

Was hat die Ausbildung damit zu tun???

Es ist gesetzlich geregelt das Samstagsarbeit wie die anderen Wochentage bezahlt werden muss.

1
@Nemo75

Es handelt sich um eine "allgemeine Bemerkung", ansonsten habe ich die Frage sehr ausfürhlich beantwortet !!!

Ich habe auch gesagt, daß der Samstag ein Werktag wäre, das ist aber nicht der springende Punkt; in der Frage ging es um UNBEZAHLTE Überstunden!!!

Emmy

0
@emily2001

Wenn ich einen 40 Std Vertrag habe und mit jedem Samstag auf 45-50 Stunden komme, muss die Zeit (Du nennst es Überstunden) ich die Mehrarbeit entweder bezahlt werden oder die Möglichkeit gegeben wird diese in Freizeit abzufeiern. (Zeitkonto)

So wie ich die Frage lese ist weder das eine noch das andere der Fall 

1

Ich habe ein Zeitkonto und kann die Überstunden EIGENTLICH abfeiern. Zur Zeit habe ich ca. 60 Überstunden und als ich gefragt habe, ob ich diesen Samstag frei bekommen könnte, kam ein Nein. Sie müssen mir doch frei geben oder nicht? Immerhin ist es ja auch freiwillig.

0
@Gym80951996

und als ich gefragt habe, ob ich diesen Samstag frei bekommen könnte, kam ein Nein. Sie müssen mir doch frei geben oder nicht? 

Nein, das kann der AG sich aussuchen entweder Freizeitausgleich oder ausbezahlen.

Immerhin ist es ja auch freiwillig.

Sicher?

Hat man Dir die Wahl gelassen?

Bei mir ist es so, dass es z.B. Pflichtsamstage gibt, da muss jeder kommen; auch die Festangestellten und es gibt Samstage wo es freiwillig ist, gestern war freiwillig und ich blieb zu Hause weil auch die Woche sehr anstrengend war.


0

Du musst nicht arbeiten wenn es nicht bezahlt wird. Auch gibt es eine Grenze an maximalen Wochenarbeitszeit. Geh entweder zum Betriebsrat oder zur Behörde. 

Gewerbeaufsichtsamt da dies ein Verstoß gegen das Arbeitsschutzgesetzt ist. 

Wo siehst du denn einen Verstoß gegen irgendein Gesetz?

0
@lenzing42

Ganz einfach 

Samstag,Sonn und Feiertag muss bezahlt werden!

Der "Leiharbeiter " schreibt das er Samstag arbeiten muss und dies nicht bezahlt wird 

1
@Nemo75

Woher willst du wissen, was im Arbeitsvertrag des Fragestellers steht? Hats du hellseherische Fähigkeiten ? ;-)

0
@lenzing42

Einen Arbeitsvertrag, in dem ein ganzer Tag unbezahlter Arbeit festgeschrieben wird, möchte ich mal sehen...

2
@lenzing42

Nein,aber wenn darin stehen würde das Samstags unbezahlt gearbeitet werden muss, wäre dieser Vertrag ungültig da er gegen das Arbeitsschutzgesetzt verstößt 

1

Wenn es erstmal über Mehrarbeit läuft und danach hört es sich zunächst an, dann wüsste ich nicht, warum es nicht gehen sollte. So lange er seine Überstünden dann auch wieder abfeiern kann. Musste früher auch schon oft am Samstag Mehrarbeit leisten.

0
@Marbuel

Egal ob man es als Überstunden oder Mehrarbeit sieht, beides wird bezahlt. Also auch die abgefeierte Zeit. 

Der Fragesteller bekommt scheinbar weder Geld noch Freizeit. Das ist nicht erlaubt 

0

Kommt meine Paket am Samstag, wenn man 1-2 Werktage angegeben bekommt?

Ich frage deshalb, da ich mir etwas aus eBay bestellt habe und da stand ,dass das Paket in 1-2 Werktagen geliefert wird. Aber bei der Kaufbestätigung steht, dass mein Paket am Montag oder Dienstag ankommt. Aber in 2 Werktagen ist doch Samstag oder? Ich brauche bitte felsenfeste Erläuterungen, ob ich mein Paket am Samstag erwarten darf oder nicht. Hoffe jemand kennt sich aus. Danke schon mal.

...zur Frage

Darf mein Chef über meine Überstunden alleine bestimmen?

Ich arbeite 50std. in der Woche und werde nur für 30std. bezahlt.Überstunden werden nicht bezahlt

Hab ich das Recht mir alle 2Wochen paar Stunden früher frei zu nehmen?

...zur Frage

Wieviele Tage frei stehen mir zu?

Es hart meist 5-7tage zu arbeiten und dann nur alle 3Wochen 2Tage frei zu haben, also mein "Wochenende". Samstags und sonntags arbeite ich immer. Ich hab mal gehört das einem nach 5Tagen immer 2Erholungstage zustehen, liege ich da falsch? Im Vertrag stand auch nichts darüber.

...zur Frage

Darf ich als Azubi Samstags arbeiten?

ich bin 19 Jahre alt und arbeite mehr als 40 Std. in der Woche. Die Überstunden bekomme ich weder bezahlt noch darf ich sie mehr abbummeln.

Laut meines AG sollen die Überstunden durch die Schule ausgeglichen werden d.h. hab ich 6 Stunden Schule, bummle ich 4 Überstunden ab "Zuhause".

Darf mein AG das ? Muss ich Samstag arbeiten ?

...zur Frage

Überstunden einfach ausbezahlen ohne Fragen?

Hallo,

ich hatte bis Dezember über den Zeitraum von 3 Monaten in meiner neuen Firma 140 Überstunden gemacht welche ich auf der Jahresabrechnung auch gesehen habe.

Nun bin ich derzeit ( Stand März ) bei 300 Überstunden inkl. der 140 vom letzten Jahr .

Darf der Arbeitgeber mir meine Überstunden einfach so auszahlen?

Habe diesen Monat mehr Netto bekommen , fände es allerdings eine Frechheit wenn die Firma mir das Geld einfach ausbezahlt und ich nichtmal die Möglichkeit hatte Frei zu machen für die Überstunden

...zur Frage

Überstunden nicht bezahlt aber "Abfeiern" nicht möglich

Hallo. Das mein Chef überstunden nicht zwingend bezahlen muss, ist mir ja bewusst. Jedoch muss er mir für jede Überstunde, eine "Stunde" frei geben.

Doch wenn die Arbeit nicht erledigt wird, da man ja die Überstunden abfeiert folgt das Resultat ziemlich schnell: Die Arbeit bleibt liegen und ich muss Überstunden machen um die Arbeit zu erledigen.

Heißt: Ich mach überstunden, die ich weder bezahlt bekomme, noch abfeiern kann..

Ist das erlaubt oder muss mein Chef mir die Überstunden auszahlen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?