Wieso muss man plötzlich für alle Straftaten Strafe bezahlen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Bewährung heißt nicht fallengelassen - sondern eben Bewährung, das ist eine Chance - die man nutzt oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tim19990
16.01.2016, 09:44

Das ist mir schon klar. Es waren 500€ auf Bewährung. Nachdem er nochmal Diebstahl begangen hat waren es nicht 500€ sondern 4000€. Wieso?

0

Dafür gibt es doch Bewährung. Damit er zeigen kann, dass er daraus gelernt hat. Das hat er aber offensichtlich nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tim19990
16.01.2016, 09:46

Er bekam 500€ auf Bewährung doch nachdem er sich nicht dran gehalten hat sind es nun 4000€ von allen. Da kann doch was nicht stimmen. Ich denke es müssen 500€ sein 

0
Kommentar von Hannibu
16.01.2016, 09:50

Warum 500? Es war doch seine 3. Tat, nachdem er die Bewährung gebrochen hat. Das steigt immer weiter, es kostet nicht jeder Diebstahl 500€, je häufiger man was klaut, je teuerer wird die Strafe

0

Na weil er nach der zweiten auf Bewährung war. Dann hat er wieder eine Straftat begangen, und die Bewährung gebrochen. Dadurch nehmen die ersten zwei Straftaten wieder eine ganz neue Qualität an.

Er kann übrigens froh sein, noch nicht eingesperrt zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tim19990
16.01.2016, 09:42

Eingesperrt wegen Diebstahl im Supermarkt? Da habe ich ganz andere Fälle gesehen von Vergewaltigern oder Mord ( Beim Unfall andere in den Tod mitgerissen) diese bekamen alle auf Bewährung.

0

Die zweite zumindest wurde ja nicht fallen gelassen, denn er bekam ja Bewährung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anders lernt er´s wohl nicht! Er hat ja offensichtlich gegen die Bewährung verstoßen und somit sind die alten Straftaten auch wieder aktuell! Und wenn Dein Kumpel das immer noch nicht kapiert, dass es nicht mehr 5 vor 12 ist, sondern gleich Zappenduster, wenn er so weiter macht, ist ihm echt nicht mehr zu helfen!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tim19990
16.01.2016, 09:52

Ich muss dazu noch sagen das er Psychisch Krank ist. Seit 3 Jahren dreht er völlig durch. Er sagte mir es sei ihm egal weil er sowieso nicht mehr Leben will.

0

Hallo,

so einer wird dann als "Wiederholungstäter" bezeichnet.

Er hat aus den anderen Bestrafungen nicht`s gelernt.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?