Wieso muss man meistens gähnen wenn man etwas darüber liest?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Gähnen ist ansteckend = Stimmt mit Einschränkungen. Sehen sie eine Person gähnen, gähnen sie mit – vor allem wenn sie dessen Augen – und nicht wie man vermuten sollte, dessen Mund - sehen! Dieser Mechanismus ist so gut wie unabhängig von der körperlichen Anwesenheit der Person: ein Video oder ein Bild tun es auch. Teilweise reicht es sogar aus, über das Gähnen zu lesen. Versuchen sie es mal und verschicken sie eine Mail, in der sie nebenbei erwähnen, dass sie gerade gegähnt haben! Bei unsympathischen Menschen verringert sich übrigens die Mitgähn-Bereitschaft.

Onteressanter Link =

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von elenore
25.03.2012, 18:36

Dankeschön für das goldene Sternchen, habe mich echt gefreut!

0

Glaube das hat was mim Gruppenzwang zu tun. Wenn wer hustet hustet auch immer ein zweiter ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe gelesen wenn der körper merkt , sieht, dass ein anderer gähnt , Merkt er dass der andere viel sauerstoff einahtmet und dann denkt der körper das könnte er auch mal machen.

Das wurde auch mal im TV erklärt, Der körper merkt das die luft sehr sauerstoff reich ist , aufjedefall denkt er das weil ein anderer gegähnt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich muss immer gähnen wenn jn gähnt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Ahnung. Aber gerade jetzt musste ich gähnen! :D Gute Frage ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lillimaus99
17.03.2012, 19:44

danke, es gibt da so ein app mit unnützem wissen... wirft ziemlich viele fragwn auf.. ;)

0

Gähnen ist einfach ansteckend ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?