wieso muss man für erste hilfe kurse geld bezahlen?

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wieso muss ein Arzt für seine Fortbildungen bezahlen?

weil er geld verdienen will,hier geht es aber um menschenleben

0
@veraeva12

ne,es geht um die tatsache das wenn man solche kurse machen könnte das mehr menschen gerettet werden können.es geht nicht um einen führerschein

0
@BiggestDaddy

Der Arzt zahlt, wie jeder andere, für seine Fortbildung, weil der Unterrichtende sicher nicht ehrenamtlich (sprich: kostenlos) arbeitet!

0

Eben weil es Geld kostet machen es so wenige. Der Staat verpflichtet dich zu helfen also bin ich der Meinung er sollte auch was dazu beitragen. Es wurde nie behauptet das die Leute die Unterrichten das kostenlos machen sollen. Da fände ich es besser wenn jeder , der in Deutschland lebt, solche eine Gebühr bezahlen sollte und wenn jemand den Erste-Hilfe Kurs macht bekommt man das Geld eben wieder raus. Der Kurs, wie weiter oben so schön erwähnt, veraltet und man vergisst auch vieles. Also bringt das nach einigen Jahren nicht mehr viel. Eigentlich sollte der Kurs alle paar Jahre aufgefrischt werden.

Erste Hilfe Kurse müssen bezaghlt werden, kein Zweifel, aber nicht vom Kursteillnehmer. Der hat den Aufwand und setzt seine Zeit ein, um die notwendigen Dinge zu erlernen. Sein späteres Wissen dient der Allgemeinheit, als KFZ-Fahrer und nicht zu vergessen, als Mitglied der Gesellschaft. Somit sollte auch die Allgemeinheit dafür aufkommen.

Die beste Methode wäre die Zahlung durch die Organisation, die direkt von den durch die erste Hilfe verhüteten Schäden profitiert, die Krankekassen. Da werden auch andere Dinge bezahlt, die bei Weitem nicht so wichtig sind wie erste Hilfe Kurse.

Was möchtest Du wissen?