Wieso muss man für eine Schutzimpfung / Aktive Immunisierung gesund sein, was würde passieren, wenn man krank ist?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bei der aktiven Immunisierung werden dir in der Impfung Teile oder abgeschwächte Krankheitserreger injiziert. Dadurch dass der Körper diese bekämpft, merkt sich das Immunsystem diesen Erreger, sodass du dadurch immun gegen diesen wirst.
Wenn du krank bist während der Impfung ist dein Abwehrsystem geschwächt, sodass es sein kann, dass du Krankheitssymptome aufzeigst. Auch die Gefahr von Impfschäden kann dadurch erhöht sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil dir bei einer Impfung nichts anderes als Viren gespritzt werden. Das ist also ein Angriff auf das Immunsystem. Wenn das Immunsystem aber gerade mit einem anderen Gegner beschäftigt ist, ist das ganz offensichtlich nicht optimal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man sollte bei Infekten, besonders fieberhaften Infekten nicht impfen, um das schon belastete Immunsystem nicht zu überfordern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil eine Impfung den Körper zunächst schwächt und wenn man krank ist kann man Schwäche nicht gebrauchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beoi den Themen könnte man ja fast meinen, Du bist zu faul für Schulaufgaben.. tsss..

Also,w enn man nicht fit ist, kann die Impfung zu sehr reinhauen. Sprich, wo man sie eigentlich -gesund-gut wegstecken würde, vesrchlimmert sioch jetzt die Krankheit, die man gerade hat.

So wird man z.B. nie gegen Grippe geimpft, wenn man eine Erkältung noch hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?