Wieso muss man Erbschaftssteuer von bereits versteuertem Geld bezahlen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Steuer und Logik vertragen sich nicht miteinander. Jede Steuer ist im Grunde reine Willkür. Letztlich muss der Staat ja irgendwo ansetzen - da kann man Arbeitseinkommen genauso wie Erbschaften oder Kapitalerträge, Benzin genauso wie Sekt, den Besitz eines Hundes oder den "Mehrwert" beim Einkaufen besteuern.

Es ist nicht gesagt, daß alles was man erbt auch schon mal versteuert wurde. Viele Leute hatten jahrelang ihr Geld unversteuert im Ausland angelegt. Wer weiß ob überhaupt jeder Betrag ehrlich erworben wurde. Viele Leute zahlen auch gar keine Steuern oder wenig Steuern, es gibt keine einheitliche Steuer die für jeden gleich ist. In früheren Zeiten haben die adligen eher "Steuern" kassiert als selbst zu versteuern. Warum sollte denn das was jemand vor 200 Jahren erworben hat auf ewige Zeit steuerfrei bleiben? Die Freibeträge sind auch heutzutage für Familienmitglieder schon so hoch, daß niemand der kein hohes Vermögen besitzt deshalb Erbschaftssteuer zahlen muß. Wenn man ehrlich ist, muß man aber sich fragen ob jemand, der im Extremfall 5 Milliarden besitzt dies unbedingt komplett weitervererben muß.

Warum bezahlst du auf Datenträger (CD / DVD, MP3) ein Urheberrechtsteuer und auf PC-Festplatten nicht. Obwohl du die CDs mit urheberfreien Daten füllen kannst, musst du eine Urheberschutzgebühr abliefern. Das wurde so bestimmt und genau gleich verhält es sich bei der Erbschaftssteuer. Ist einfach eine weitere Einnahmequelle des Fiskus.

Das ist steuerlich eine andere Sache, ob ich von Todes wegen etwas erwerbe oder aus Einkommen. Und der Steuerpflichtige ist ein anderer als der Erblasser.

Nicht aufregen! Zu Lebzeiten mit warmer Hand schenken.

Ich weiss, ehrlich gesagt, nicht, warum Dich das gerade jetzt aufregt. Schon seit Jahren legt man vom versteuerten Einkommen etwas auf die hohe Kante, um die Zinsen dann erneut zu versteuern.

Deine Antwort hat nichts mit Doppelbesteuerung zu tun. Weil der Zins ein Zuwachs ist, muss er logischerweise auch versteuert werden.

0

Das ist ein grundsätzliche Frage. Die lautet sind gewisse Steuern überhaupt gerecht.

Denn viele Steuern werden bereits von versteuertem Geld bezahlt. Z.B. MwSt., Kapitalertragssteuer, Branntweinsteuer, Tabaksteuer, Mineralölsteuer, Grunderwerbsteuer, Grundsteuer -->wenn wir weitersuchen finden wir noch mehr.

Weil unser Pleitestaat nicht nur nicht mit Geld umgehen kann , sondern auch noch gierig ist .

Was möchtest Du wissen?