Wieso muss ich stottern wenn ich telefoniere?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du könntest vor dem Telefonat ein kleines Skript machen, auf dem die wichtigsten Punkte stehen und während des Gespräches stichwortartig mitschreiben.

Zum Gesprächspartner sagst du dann "Kleinen Moment, das notiere ich mal eben..." und gibt dir Zeit (und Luft) für den nächsten Punkt. Una am Ende des Telefonats wiederholst du deine Stichpunkte kurz und lässt es dir bestätigen. Diese "sachliche Abarbeitung" funktioniert natürlich nur bei fachlichen Telefonaten.

Bei Probleme mit persönlichen Gesprächspartnern solltest du mal in dich hineinhorchen, ob du vielleicht einfach nur ungern telefonierst?

Ich persönlich hasse Telefone, jedes Gespräch macht mich gereizt.

Spontan..., würde ich sagen da du unterbewußt weißt das ein telefonat nicht lange dauert versuchst du alle wichtigen Informationen schnell loszuwerden das führt dazu das du dich verhaspelst! Versuch dich zu entspannen, atme tief durch bevor du den Hörer abnimmst und setz dich selbst nicht unter Druck! viel Glück dabei!

hmm... es wäre dazu natürlich interessant zu wissen, wie Du ein Telefonat emotional empfindest.

Es gibt viele Grüde für ein Stottern, so pauschal ist das nicht zu beantworten.

Selbst ein Arzt müsste erstmal herausfinden, ob es sich hierbei um eine emotionale Blockade oder ein tiefer liegendes Problem handelt.

pj

Was möchtest Du wissen?