Wieso muss ich meine Bestellung unter 150€ mit 8% ZOLLEU verzollen?

5 Antworten

Einfuhrumsatzsteuer und Zoll sind zweierlei.

Vereinfacht sieht die Berechnung so aus:

Kaufpreis + Nebenkosten bis zum Verzollen (z.B. Versand-/Transportkosten) = Zollwert

(Zollwert + Zoll) x 19 % Einfuhrumsatzsteuer.

Wie hoch der jeweilige Zoll ist, kan man den Zolltarifen entnehmen. Es handelt sich im wesentlichen um Prozentwerte unabhängig von der Höhe des Kaufpreises (also gleich ob 10 € + 8 % Zoll oder 100 € + 8 % Zoll).

Leider nicht korrekt. Zoll fällt ab EUR 150 an. Das ist doch genau der Punkt der Frage. Zoll fällt auch vor der EuSt. an.

0

150 inkl. Versand? Lag eine Rechnung dabei die der Zoll einsehen konnte? Wo kam die Ware her?

Chinesen sind oft zu blöd oder faul eine richtige Rechnung zu schreiben, dann schätzt der Zoll den Wert.

Ich habe die Verzollung selbst beantragen müssen, da es mein Verkäufer (aus China, falls das relevant ist) nicht getan hatte und habe formgerecht dem Zoll die Rechnung so wie alle weiteren Angaben vorgelegt. Mit Versand komme ich auf 144€, welche auch so in meinem Bescheid stehen und auf welche die 8% berechnet wurden. 

0
@mintspan

Latein, Ende. Frag beim Zoll wieso. Sollte nach meinem Wissensstand nicht anfallen.

0
@mintspan

Genauso wird gerechnet. Es liegt also nicht an den "blöden" oder "faulen" Chinesen - Siehe UStG § 11.

Einfuhr bedeutet, dass die Ware vom Lieferanten unverzollt und unversteuert geliefert wird

Der Verkäufer aus China ist dafür nicht verantwortlich. Für Zoll und Steuern kommt der Abnehmer auf.

0

Es kommt auf die Art der Ware an die importiert wird.

www.zoll.de

Dort passen die Sätze aber auch nicht, ich habe Kleidung und eine Tasche importiert, was bei ersterem 12% entsprechen würde.

0
@mintspan

Vielleicht 12% nur auf einen Teil der Ware, so das es zufällig auf die gesamte Ware 8% sind?

0
@fusselchen70

Das würden sie denke ich mal kennzeichnen (hoffe ich zumindest), außerdem sagt der Zoll ja auf der Website selbst: "Ab einem Warenwert von mehr als 150 Euro werden die Abgaben nach dem Zolltarif berechnet." Davor wird nur von der Einfuhrumsatzsteuer gesprochen, also den 19%. Sollte also hier eigentlich nicht greifen meinem Verständnis nach.

0

UPS Zollkosten

Hallo, ich habe vor demnächst etwas aus den USA zu bestellen. Für Sendungen nach Deutschland verschickt das Unternehmen nur mit UPS und da ich schon ein paar mal Pakete von UPS aus den USA bekommen habe, weiß ich, dass für die Zollabfertigung eine kleine Gebühr anfällt. Leider kann ich mich nicht mehr daran erinnern wie hoch diese Gebühr ist und ich kann auch keinen Zettel mehr von UPS finden.

Der Wert der Ware beläuft sich mit Shipping auf 128$, also etwa 92,50€ + 19% EUSt.

Weiß jemand wie viel UPS für die Zollabfertigung berechnet und ob ich diesen Betrag überhaupt bezahlen muss, da ich mittlerweile auch schon oft gelesen hat, dass UPS gar kein Recht dazu hat, weil sie von mir ja gar keine Verzollungsvollmacht erhalten haben (soll nicht heißen dass ich die EUSt nicht bezahlen will, sondern die Gebühr).

Danke

...zur Frage

wieso drosselt League of legends mein inet?

Hallo ich empfange normalerweise 500kbs doch als ich jetzt lol aktualisieren wollte hab ich nur 5- 25 kbs die mir im lol Launcher angezeiigt werde. WEnn ich ihn starte steht da zuersst so um die 150 kbs doch dann fallen sie runter . Wieso? ich hab schon alles neugestartet und immer wieder das selbe

...zur Frage

Wie MwSt ansetzen bei Verkauf von importierten Oldtimern?

Ein KFZ-Händler hat ja die Möglichkeit bei Erwerb innerhalb der gemeinschaftszone die Differenzbesteuerung anzuwenden.

Wie sieht es aber nun aus wenn der KFZ-Händler Oldtimer aus USA über Rotterdam importiert. Dort gilt für Oldtimer über 30 Jahre ein ermäßigter EUSt-Satz (6%) und eine Zollfreie Einfuhr.

Aber gibt es hier irgendeine Möglichkeit auch die Differenzbesteuerung anzusetzen, oder muß der Händler bei jedem verkauf die 19% zusätzlich ansetzen und dann auch ausweisen?

Beispiel: fahrzeug kostet EK 10.000 € bis Rotterdam, zzgl. 7 EUSt sind das 10.700 €. Wenn er den Wagen nun für 15.000 € in D verkauft fallen ja 2394,96 € MwSt an, die er ans Finanzamt entrichten muß. Er kann ja zwar die 7% EUSt gegenrechnen, aber denoch bleibt da ein weitaus größerer Betrag, als wenn er die Differenzbesteuerung ansetzen könnte.

Hoffe die frage ist einigermaßen verständlich ausgedrückt.

...zur Frage

Bestellung in den USA: Zoll/EUSt + APO/FPO

Ich plane kurz nach Weihnachten einen Mantel in einem Online-Shop in den USA zu bestellen.

Der Mantel kostet 145$ dazu kommen dann allerdings noch 25$ Versand. Umgerechnet sind das also ca. 130€ und die Ware liegt somit unter dem Limit von 150€, ab dem ich den Inhalt des Pakets verzollen müsste.

Da die Summe allerdings 22€ deutlich überschreitet, werde ich offensichtlich nicht um die 19% Einfuhrumsatzsteuer, die dann 25€ betragen dürften, herumkommen.

Nun meine Fragen:

    1. Wie bezahle ich die Einfuhrumsatzsteuer?
    2. Wird bei JEDEM Paket überprüft, ob der Wert des Inhalts 22€ überschreitet?
    3. Als internationaler Versand wird nur APO/FPO angeboten. Was muss ich darunter genau verstehen und welche Bedingungen bringt der Versand mit sich? So wie ich es verstanden habe, ist er nur für militärische Zwecke. Stimmt das? Ich kann schließlich als ganz normaler Kunde in dem Shop einkaufen...

Danke im Voraus für eure Antworten.

...zur Frage

Wird durch CETA ein Eigenimport aus Kanada auch von der EUST befreit?

Seit heute ist vorläufig CETA in Kraft. Bei einem (privatem) Interneteinkauf (Ware+Porto unter 150€) fiel bisher nur die EUST von 19% an, fällt die durch CETA weg?

...zur Frage

Einfuhrumsatzsteuer (USA Bestellung)

Ich habe vor mir in einem US-Amerikanischen Online-Shop Kleidung zu bestellen. Der Betrag ist: $179.80 aufgerundet 180 = 143€ + keine Versandkosten + 10% runter. Laut Kurs sind $162 = 128€. Da ich die 150€ nicht überschirtten habe bin ich nun Zollfrei. Doch von der Einfuhrumsatzsteuer nicht befreit.

Wie läuft das ab ? Wenn mein Paket durchgecheckt wird (wovon ich zu 99% ausgehe da es aus den USA kommt).

Ich habe schon gegoogl't. Die Einfuhrumsatzsteuer sind 19% die auf den Warenwert zugerechnet werden ? Ist das so ? Wenn die mein Paket prüfen muss ich dann 19% auf den gesamten Warenwert dazu rechnen richtig ?

Brauche jemand der mir es verständlicher macht.

Vielen Dank

MrWZRD ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?