Wieso muss ich Einsam durchs Leben gehen?

Corona/Covid-19 Hinweis

… mehr anzeigen

8 Antworten

Dein Problem ist, das Du Dich selber zu sehr auf Andere verlassen willst.

Mein Rat an Dich, sei erstmal selber Stark und mach dir klar das Du Dich generell auf niemanden verlassen kannst wenn es Dir schlecht geht. Wenn Du das erstmal für Dich verinnerlicht hast, leidest du erstens weniger an der Einsamkeit und zweitens bietest Du Anderen die Möglichkeit mit dir eine freundschaft auf zu bauen, ohne das sie sofort denken, das du nur ihre Freundschaft willst um Dich auf sie zu stützen. Auch wenn das wahrscheinlich garnicht Dein eigentlicher Anspruch ist. Nur wenige Frauen suchen jemanden (egal ob Freundin oder Partner), der sich auf sie stützt, sie suchen eher jemand auf den sie sich stützen können. Also sofern Du nicht auch ein männlichen Freund oder Partner in betracht ziehst, solltest Du diesen Anspruch nicht haben.

Dahingehend noch ein weiterer Rat. Vielleicht suchst Du auch generell an der falschen Stelle. Freundschaften die wirklich was aushalten dauern in der Regeln Jahrzehnte um zu wachsen. Aber einen Partner zu finden, der mit dir durch Dick und Dünn geht, ist etwas einfacher, weil man solchen Zusammenhalt eigentlich von einer echten Partnerschaft erwarten kann. Vielleicht ist das der richtige Weg für Dich.

Dankeschön

Ich will mich nicht auf andere verlassen stand bis heute auch alleine auf beiden Beinen..

Ich will nur das was ich auch geben würde, sprich Ehrlichkeit Vertrauen Respekt und andere Aspekte einer Freundschaft.. aber sehe weit und breit nur falsche Schlangen wenn ich das auf gut deutsch so nennen darf, die nur so lange bei dir sind wie sie dich Brauchen und dir dann den Rücken zuwenden.

Aber danke für deinen Rat

0
@schmetterling68

Ich kenne das Gefühl. Aber dennoch habe ich im Studium einen Freundeskreis aufgebaut. Freunde die zwar mittlerweile über ganz Deutschland verstreut sind und die ich nur ab und zu (manche sogar nur alle paar Jahre) sehe, aber wir halten Kontakt.

Aber sowas muss wachsen. Also verlass Dich wirklich lieber auf einen Partner, der ist für gewöhnlich näher. Jedenfalls sollte es so sein. Und ein Partner der gleichzeitig Dein Freun ist, ist ohnehin die beste Variante einer Beziehung. :)

1

Das tut mir sehr leid für dich, ich hab eh das Gefühl das es heute zutage sehr schwer ist wirkliche Freunde zu finden zum Glück hatte ich das Glück das ich 2 super tolle Freunde habe die ich jetzt schon fast 16 Jahre kenne ich wünschte dir und den anderen würde es auch so gehen das wenigstens jeder eine Person hat mit der man alles machen kann. Ich finde du klingst nach einer wirklich netten Person und ich wünsche dir das du bald eine wirklich gute Freundin finden wirst.

Wie lieb von dir! Dankeschön! Freut mich sehr und ich hoffe und wünsche euch eine ewige, jeder Tag wie der erste Tag, schöne Freundschaft weiterhin mit deinen Freundinnen. So sollte es sein. Wenig aber sichere Freundschaft, man braucht keine 100 falsche Menschen um sich rum.. nur 1-2 richtige echte ..

1

Erstmal tut mir es leid für dich.

Was sind denn die Gründe dafür? Ab wann kannst du jemanden "Freund" nennen? Und warum war es bisher so dass du alles allein investiert hast?

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Sozialpädagogischer Zug / Berufserfahrung

Freundschaft heißt für mich sich aufeinander verlassen können, auch an schlechten Zeiten zusammenhalten..

zur zweiten frage habe ich ein bsp ich hatte bisher nur eine Freundin mit ihr habe ich aber seit 1,5 Jahren kein Kontakt mehr Da sie mich ausgenutzt hat wenn es drauf ankam hatte sie nie Geld dabei ich gab ihr immer aus find ich nicht schlimm aber mit anderen Freundinnen immer jedes Wochenende ausgehen und posten war auf eine Dauer nicht mehr akzeptabel zudem hat sie mich sehr gekränkt indem sie mich nicht zu ihrer letzten Geburtstagsfeier eingeladen hat stattdessen mit ihren neuen Freundinnen geprahlt hat.. ich kannte sie seit 5 Jahren. Da hab ich endgültig den Schluss strich gezogen

0
@schmetterling68

Und was ist das sich verlassen können? WIe äußert sich das? Manche Menschen haben überzogene Vorstellungen von Freundschaft oder sie unterscheiden sich einfach von denen mit denen sie Freundschaften eingehen.

Das mit deiner Freundin hört sich unschön aus. Wie sah es dann genau aus? So ein Abhängigkeitsverhältnis schleicht sich oft ein und es kann tatsächlich sein dass das nicht ihre Absicht war. Es ist leicht zu vermuten dass Menschen einem etwas Böses wollen, aber meist handeln sie selbst bei soetwas sehr unbewusst.

Hattet ihr darüber rgeredet über die Dinge die vorgefallen sind?

Und auch dann: Manchmal verlaufen Freundschaften sich oder haben ein apruptes Ende. Das ist normal.

Warum hast du sonst keine Freunde?

1
@Kabisa

Danke erstmal für deine Zeit tut mal gut darüber zu sprechen (schreiben)

Ich merke grade dass es nicht einfach ist sowas zu beschreiben. Aber wie soll ich sagen dass man Spaß miteinander haben kann, sich vertrauen kann, gegenseitige Hilfe , unterstützung , "Liebe" im Sinne von Zuneigung und jemanden mögen, Erlebnisse teilen , füreinander da sein , Respekt vor dem anderen , sich nicht verstellen müssen.

Kurzform:

Zunächst einmal haben wir über WhatsApp diskutiert, daraufhin wollte sie sich treffen, ich meinte es ist für mich fertig, (wie ein altes Ehepaar) naja, nachdem ich sie dann gelöscht habe, hat sie meine Schwester angebettelt, geweint und um ein Treffen gebeten, dann kam sie zu mir nach Hause, versuchte zu erklären, dass ihre neuen Freunde den Geburtstag organisiert hätten und sie nicht geplant hatte zu feiern, habe sie nicht über die Sache mit dem Geld angesprochen, aber dass sie sich mit denen immer trifft und mit mir selten, was war dann nach der „Versöhnung“: nichts. :) wir gingen quasi auseinander. Nun hab ich eine neue Nummer und mich aus den sozialen Netzwerken wie Instagram gelöscht.

Zur letzten Frage kann ich keine Antwort geben das wüsste ich auch gerne.

0

Du bist nicht die einzige falls du das denkst. Mir geht's genau so. Ich hatte auch noch keinen Freund obwohl ich eine richtig gute Figur habe. Ich wünsche mir auch eine Freundin mit der ich reden, lachen und weinen kann. Aber ich denke das ich nie richtige Freunde finde.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ja einen Freund hatte ich auch bisher nicht nur einmal kontakt zu einem Typen der mich am Ende auch verarscht hat und sich nicht mehr gemeldet hat :)

0

Du suchst dir die falschen Leute aus. Die Frage "Wieso muss ich einsam durch das Leben gehen" beschreibt mehr oder minder, dass du nicht allein sein kannst. Daran solltest du vielleicht arbeiten, bevor du dich in Hoffnungslosigkeit sinken lässt. Selbstmitleid und die Opferrolle sind sehr ergiebig.

Danke für die Antwort

1

Was möchtest Du wissen?