Wieso muss er sich austoben?

10 Antworten

Ich denke eher,dass ihm die Beziehung zu dir nicht wichtig genug war.Austoben mit 34,na ja.Was ich jetzt nicht verstehe ist,dass du noch mit ihm ins Bett gehst ,trotz deiner aufgeführten Gründe.

er scheint zu glauben, er habe nicht genug erlebt. nicht genug one night stands, keine affären, keinen sex mit der ex ;) , keine prostituierten und und und. scheint sowas wie ne midlifecrisis zu sein. das befürdnis im leben mit mehr als 3 frauen geschlafen zu haben kann ich irgendwo schon verstehen, aber ich finde es nicht lebensnotwendig. glaube aber nicht, dass sex der einzige grund ist, warum er keine beziehung mehr wollte.

Wird die sogenannte 'Middlife Crysis' sein. Wenn der Hormonhaushalt durchdreht und nicht gerade in Depression umschlägt meinen viele Männer sie müssten jetzt nohmal auf den Putz hauen. Ihnen wird bewusst das sie auch nicht mehr jünger werden und haben Angst dass irgendwann nimma klappt bzw nachlässt!

Manche Männer (und auch Frauen) denken das sie zu wenig Erfahrung mit unterschiedlichen Partnern gesammelt haben, denken sie haben irgendwas verpasst wenn sie nur 1 oder 2 Partner/innen hatten.

Ich würde dir raten dich nicht weiter mit ihm zu treffen, auch wenn der Sex gut ist. Sorry aber du wirst die Gefühle zu ihm beibehalten oder sie verstärken und wenn er wirklich keine Beziehung mehr will, dann wirst du am Ende nur verletzt. Leb DEIN Leben und such dir jemand anderen. Tob dich doch selber aus wenn du es für richtig hälst. Lass ihn ziehen.

Tja, es geht wohl nicht darum, dass du beim Austoben "gute" Erfahrungen sammelst.. Es geht ihm eher darum, einfach noch ein paar Frauen in seinem Leben mitzunehmen, egal, ob der Sex gut oder grottenschlecht ist. WARUM dieses Denken allerdings existiert, habe ich auch bis jetzt noch nicht verstanden. Vielleicht findet sich ja hier noch wer, der mir das auch beantworten kann. ;)

Was möchtest Du wissen?