Wieso muss apple nicht auf micro-usb umsteigen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Keiner der anderen Hersteller wurden gezwungen, Micro-USB zu nutzen.
Die EU schreibt so viel ich weiss lediglich ein Ladegerät mit USB-Abschluss vor, das erfüllt Apple schon seit Jahren.
Ausserdem ist Micro-USB technisch und mechanisch Lightning unterlegen. Auch stellen in naher Zukunft die Hersteller auf USB-3 (wahrscheinlich dann mit USB-C Anschluss) um. Deshalb würde es keinen Sinn machen, dies jetzt noch vorzuschreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum sollte Apple auf das langsame und unpraktische Micro USB umsteigen? USB Type C wird immer mehr von Apple und der Konkurrenz genutzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einmal gilt diese EU-Richtlinie (kein Gesetz) erst ab 2017 und zum anderen ist noch gar nicht raus, welcher Anschluss es letztendlich werden soll. Aber die Chancen stehen wohl gut für USB Typ-C (den es ohne Apple wohl nie gegeben hätte)! ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Apple verwendet sehr wohl den neuen Standard, siehe neues MacBook.

2016 werden zudem neue Skylake MacBooks veröffentlicht, die höchst wahrscheinlich auch auf diesen neuen Standard setzten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AlderMoo
04.02.2016, 07:27

Das ist kein neuer Standard.

1
Kommentar von Mikromenzer
04.02.2016, 07:28

Natürlich ist es das, Apple hat seither kein USB C verwendet, somit gibt es die neuen Standardschnittstellen erst seit kurzem bei Apple.
Das MacBook ist das erste Gerät.

0

Also mir ist neu das die Hersteller gezwungen werden Micro USB Schnittstellen zu verwenden. Das hat sich halt so entwickelt. Und Apple verwendet den Lightning Anschluss aus dem einfachen Grund, dass Du Dir immer Apple Zubehör kaufen musst, und wenn Du nicht irgendeine Billigware kaufen willst, dann musst du halt dein Zubehör bei Apple kaufen. Es gibt aber Gerüchte, dass Apple auf den neuen USB Standard umsteigen will. Der Stecker ist dann, wie auch beim Lightning Anschluss, auf beiden Seiten gleich: das hat den Vorteil, dass es dann egal ist wie Du den Stecker einsteckst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MehrPSproLiter
04.02.2016, 07:22

mir wäre es auch neu

0
Kommentar von HansWurstAtHome
04.02.2016, 07:23

Es gibt dass gesetz, dass sie das müssen, apple macht es nur nicht. Aus dem grund worum es bei apple nur geht: kohle

1
Kommentar von i8Sn0wZ
04.02.2016, 07:28

no shi@&? apple zubehör ist einfach BESSER da zahl ich gern mehr

1
Kommentar von Sparkobbable
04.02.2016, 07:33

Nein ist nicht besser und nein es gibt auch kein Gesetz dazu. Was für Schwachsinn

0
Kommentar von Imac215
04.02.2016, 07:53

Ist eine neue Schweizer Norm 😉

0

Das Gesetz besagt nur das es im Shop einen Adapter zu Micro-USB geben muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HansWurstAtHome
04.02.2016, 07:18

Das gesetz will nicht, dass es so aussieht wie noch vor einigen jahren, dass jede kamera, jedes handy eine andres kabel braucht!

0

Sie müssen nur einen Adapter dafür anbieten. Und das tun sie. Übrigens finde ich es genial das ich mir um die einsteckrichtung keine gedanken machen muss.

Behalte du mal deinen frickel Kram

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey jetzt soll der neue USB 3.1 mit noch höheren übertragungsrate herauskommen.dann werden alle hersteller umsteigen.aber bei aplle ist es immer fraglich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Seit wann werden den die Hersteller gezwungen umzusteigen?

Jeder kann das einbauen und nutzen was er gerne möchte und Apple benutzt halt was anderes :-)

Deiner Frage nach zu Urteilen hast du ja eh keine Apple Geräte, also wieso regst du dich da so auf?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Hersteller wurde nicht gezwungen, soweit ich weiß! Apple möchte teure Markenprodukte verkaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?