Wieso müssen wir für unsere Nahrung bezahlen, wieso müssen Menschen an Hunger leiden, wenn es doch genug für jeden gibt?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Allein mit dem, was in Europa auf dem Müll landet, könnten wir die Hungersnot schon zweimal beenden. Es gäbe auch viele andere Möglichkeiten. Allerdings ist unsere Gesellschaft so kaputt, ich kann dir darauf jedenfalls keine eindeutige Antwort geben. Gier, Ignoranz, Egoismus...

Weil deine Nahrung dir nicht in die Hände fällt, sondern auch von jemandem produziert und von jemand anderem vertrieben wird. Die machen das ja nicht aus Spaß an der Freude, sondern weil sie Geld damit verdienen wollen.

Genauso gut könnte man fragen, warum wir denn für Wohnungen zahlen? Es gibt doch eh einen großen Leerstand in vielen Städten.

Weil jemand anders mit der Produktion oder dem Verkauf von Essen/ Lebensmitteln  seinen Lebensunterhalt verdienen möchte.....

Meldest Du Dich freiwillig, zum Beispiel zum Spargelstechen oder der Gurkenernte ? Respekt, liebe Libellenfee.

Was die Verteilung betrifft, steht sich die Menschheit selbst im Weg. Das wird in 1000 Jahren noch nicht klappen, daß wir hier etwas von unserem Wohlstand abgeben und kein Mensch mehr hungern muß.

Wenn du damit beschäftigt wärst, dir deine eigene Nahrung zu besorgen, hättest du weder die Zeit, noch das Geld für ein Handy um diese Frage zu stellen. Also überlassen wir das anderen Leuten und bezahlen diese dafür. 

weil die Arbeit derer, de die Nahrung produzieren entlohnt werden muss. Warum sollen z. B: Bauern umsonst arbeiten, damit wir deren Produkte verzehren können?

Das ist gar nicht mal so schlecht die Frage.
Manche Menschen sind gierig und haben einfach den Drang nach mehr.

Ich beantworte mal den 2ten Teil der Frage: das liegt an der Gier des Menschen, mehr haben zu müssen als der andere.


Die Hälfte von den was sie im Kühlschrank haben, kommt doch eh in die Biotonne.

0
@libellenfee18

Ja, leider. Nur nimmt man die Biotonne nicht dazu her, um es anderen Leuten zum Essen zu geben. Besser wäre, Leute die Hunger leiden, zum selben Tisch einzuladen, von dem man selber isst.

1

Weil mit der Nahrung und den Werten der Natur gehandelt wird.

wenn ich einen großen acker voller kartoffeln hätte... meinst du ich würde dir welche schencken ????

wenn ich viele schweine hätte , meinst du ich würde dir einen schincken schencken ??

warum baust du dir dein gemüse nicht selber an , hast schweine und hühner ?


Wieso wird das Essen nicht vom Staat bezahlt?! Dann würde ich liebendgerne meine Steuern bezahlen..

0
@libellenfee18

joo  das wäre es... dann hätten wir noch mehr hartz4 empfänger..... essen und trinken ist ja kostenlos

0
@ersterFcKathas

Aber dann hätten wir keine mehr, die an Hunger leiden müssen. Nahrungen, wie Gemüse Obst Milch und so, könnte kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Anderwertige Sachen wie Süßigkeiten - betrachtet als Luxus, sollte selbst bezahlt werden.

0

Was möchtest Du wissen?