Wieso müssen Vermögen und Schulden gleich gross sein?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Du meinst vermutlich die Aktiva- und die Passiva-Seite der Bilanz. Die müssen sich gegenseitig aufheben.

Das beginnt schon bei der Gründung der Firma, z.B: Person X gründet die Firma und gibt ihr 100.000€ als Startkapital. Damit hat die Firma die 100.000€ zum Arbeiten, aber gleichzeitig 100.000€ "Schulden" bei Person X.

Wie kommt man denn auf so eine Frage? Ich kann doch ohne Schulden ein Vermögen bilden, oder?

Vielleicht meinst du evtl. die Bilanz (Aktiva und Passiva), Aktiva und Passiva müssen gleich sein, unter Aktiva wird das Vermögen (Mittelverwendung) abgebildet und unter Passiva wird die Finanzierung des Vermögens (Mittelherkunft) abgebildet. Die Positionen der Passiva bestehen aus dem Eigenkapital und dem Fremdkapital!

Das sollte doch deine Frage sicher beantworten.

Natürlich ist das Vermögen auf der Aktiva-Seite der Bilanz nicht immer identisch zu den Schulden (Verbindlichkeiten) auf der Passiva-Seite der Bilanz.

Es ist aber so, dass die Differenz zwischen Vermögen und Schulden den eigentlichen finanziellen Besitz und somit das Eigenkapital eines Unternehmens darstellt. Das Eigenkapital wird ebenfalls auf der Passiva-Seite der Bilanz aufgeführt, sodass diese ausgeglichen ist.

Die Frage ist schon ausreichend beantwortet worden. Pass das nächste Mal besser auf worum es überhaupt geht, dann klappt es auch mit er Buchhaltung.

damit du bei einer Gegenrechnung wieder auf Null kommst und somit sorgenfrei leben kannst

Sprichst Du etwa von der Bilanz? Wenn das immer gleich hoch wäre, könnte sich weder Gewinn noch Verlust ergeben. Kann doch irgendwie nicht sein.

Wer behauptet das in welchem Zusammenhang?

Eine Lehrerin hat gesagt das könnte ein mögliche Frage bei einem Test sein.

0
@Pierruno

Pauschal ist diese Aussage auf keinen Fall richtig. Ohne den Zusammenhang zu kennen kann ich aber leider nichts Erklärendes dazu sagen.

Das einzige was mir noch einfiele, sind die öffentlich Haushalte - z. B. der Haushaltsplan des Bundes.

Da verlangt das Gesetz den Ausgleich der Einnahmen und Ausgaben. Das ist aber etwas anderes als Schulden und Vermögen.

0

Bei wem odetr was müssen Vermögen und Schulden gleich sein?????

Er meint die VWL. Antwort: Weil wir ein Schuldgeldsystem haben. Wer Schulden macht hat Guthaben welches er anderen Leuten gibt.

Was möchtest Du wissen?