Wieso müssen nur die männlichen Lehrer immer so sehr aufpassen?

6 Antworten

Es ist leider so, dass Männer von vielen Leuten fast schon automatisch als sexueller Aggressor wahrgenommen werden, wenn sie alleine mir Frauen ist Mädchen sind. Es stimmt zwar, dass sexuelle Gewalt hauptsächlich von Männern Frauen und Mädchen gegenüber ausgeübt wird, aber das ist weitem nicht immer der Fall. Es ist eine Vorsichtsmaßnahme für das Mädchen und den Lehrer, dass sie nicht alleine sind. Aufklärung und das Beenden von victim shaming sind hier Schlagworte.

Guten Abend anxnymusxx,

so ganz stimmt das nicht mit dem Umstand der zwei weiblichen Klassenfahrtsbegleitungen und dass dies "egal wäre". Laut Schulgesetz, bspw. in Sachsen, müssen für mehrtägige Schul- und Klassenfahrten ab Klasse 7 bereits beide Geschlechter in der Betreuung vertreten sein. Wenn also eine Klasse mit zwei Lehrerinnen fährt, muss das vorher abgesprochen bzw. genehmigt worden sein. Ich kenne auch Fälle, in welchen Klassen mit zwei Lehrern fuhren, vorausgesetzt die Eltern wurden informiert und es gab keine Beanstandungen.

Die Regel mit der offenen Tür beim individuellen Schülergespräch gilt meines Wissens nach für alle Geschlechter, auch Pädagoginnen sollten nicht alleine mit einem älteren Schüler hinter geschlossener Tür verhandeln!

Ansonsten teile ich Schokocrossie91s Ansicht, dass Männer kulturell bedingt eher als sexuelle Aggressoren wahrgenommen werden und im Zweifelsfall ein Übergriff durch den Lehrer gegenüber einer Schülerin meist eher Gehör finden würde.

Im realen Leben stellen Männer etwa 90 % der Täter bei sexuellen Übergriffen. Das ist schon eine Hausnummer, selbst wenn auch reichlich Fälle weiblicher Übergriffe bekannt sind.

Die klassische Vergewaltigung, also das gewaltsame Eindringen in den Körper des Opfers, ist fast ausschließlich bei Männern zu beobachten, alleine schon wegen der regelmäßigen körperlichen Überlegenheit und wegen des Fehlens eines Penis an der Frau.

Es könnte ja was intimes passieren  

Vielleicht traut man den weiblichen Lehrkräften das nicht zu ;.-))

Was möchtest Du wissen?