wieso motoröl wechseln?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Der hauptsächliche Grund für den Ölwechsel liegt darin, dass durch das Öl der Motor von innen gereinigt wird. Durch das Öl werden Russ und Abrieb abtransportiert. Das Zeug muss irgendwann mal raus aus dem Motor.

Weiter wird das Öl durch Kondenswasser, das in der Kaltlaufphase entsteht, verunreinigt.

Zu guter letzt verändern sich im Laufe der Zeit auch die spezifischen Eigenschaften des Öles durch Kraftstoffeinträge.

Es macht daher schon Sinn, das Öl regelmässig zu wechseln.

Dem Schmieröl werden nach dem jeweiligem Bedarf Additive zugesetzt. Dies nennt man auch legieren. Die Additive bewirken das sich zum Beispiel durch den Wärmeeinfluss das Öl nicht verharzt oder das es bei niedrigen Temperaturen noch fließen kann. Auch werden Zusätze benötigt die die Verschleißteile transportieren und deshalb auch gefiltert werden. Dann wiederum gibt es Zusätze die verhindern das sich Luft im Öl binden kann, denn dies würde an den Schmierstellen bei Zahnrädern an den Zahnflanken Mikroexplosionen auslösen und die Zahnflanken beschädigem. Dies Zusätze verbrauchen sich mit der Zeit, so dass ein Ölwechsel unausweichlich nach vom Herstellern angegebenen Intervallen durchgeführt werden muss. Ich hoffe ich konnte dir helfen! Der Tribotechniker

Hallo sarahschokolade

Im Motoröl sammeln sich mit der Zeit Abrieb und Rückstände dadurch verliert es seine Schmierkraft.

Gruß HobbyTfz

Das Öl kommt mit dem Verbrennungsvorgang im Zylinder in Berührung. Es sammelt Rußteilchen. Ölteilchen werden bei diesen Extremverhältnissen zerschlagen, chem. Reaktionen erfolgen usw.

Die einen sagen, dass Additive im Öl verbraucht und die chemische Kettenlänge der Verbindungen duch Scherwirkung gekürzt werden und sich so positive Eigenschaften wie richtige Viskosität, fähigkeit Schwebeteile zu binden, reinigungswirung u.s.w. reduzieren. Andere sagen, dass bei modernen Motorölen ein Wechsel eigentlich nicht mehr nötig ist, da sie so stabil sind, dass ein nachfüllen des verbrauchten Öls eigentlich reicht. Regelmässiger Filterwechsel ist natürlich trotzdem zu machen.

Weil sich Metallabrieb und Ruß drin sammelt, das verschlechtert die Laufeigenschaften.

Weil sich Metallabrieb von den Kolben im Öl sammelt.

Was möchtest Du wissen?