Wieso möchten Wähler der Grünen und der SPD oft ihre "moralische Überlegenheit" beweisen?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Grünen wollen die Menschen zu "besseren" Menschen erziehen. Zumindest mach ihrer ideologischen Auffassung...

„Moralisch überlegen“ wird nie irgend jemand. Als moralisch überlegen kann man sich nur selber erklären. Und dies ist dann lediglich eine Trugschluss, dem man selbst erliegt, hervorgerufen durch egozentrische Selbstüberschätzung und Missachtung der gedanklichen Freiheit anderer. Denn es gibt einfach keine allgemein gültigen, und klar definierte Richtlinien für den Begriff „Moral“. Und wenn sich jemand anmaßt, der Ersteller und Verkündet solcher( nämlich seiner) Richtlinien zu sein, glaube ich ihm das nur, wenn er dabei übers Wasser läuft.(Vor meinen Augen. Keine Story‘s aus alten „Märchenbüchern“)
Ein kleines Liedzitat, das der Sache sehr nahe liegt:
„ ... wir dulden keinen Anstand, weil er Freigeister verwirrt...“
(Deichkind/ Befehl von ganz unten)

Ich glaube das "Überlegenheit" hier teilweise eine Zuschreibung ist, als Politiker jeder Richtung sollte man einmal -zumindest großteils- davon überzeugt sein, dass seine Ideen die richtigen sind.

Interessanterweise hat sich die Selbstdarstellung beider politischer Seiten gewandelt bzw sogar umgekehrt, die Rechte versucht ihr Weltbild eher als pragmatisch und antielitär hinzustellen statt es in sich zu begründen und die Linke hat auch durch eine gewisse Verbürgerlichung begonnen mit moralistischen Ansätzen zu argumentieren.

Das hat in Summe zu einem gewissen Spin geführt, der teilweise stimmen mag aber den man auch kritisch hinterfragen sollte (von einer neutralen Position aus gesehen).

Veganismus und Haustierhaltung ist das vereinbar?

Moin, habe vor wenigen Minuten schon eine Frage zu Veganismus und Haustierfütterung gestellt, nun würde ich diese Frage gerne nochmal ausweiten. In meiner ersten Frage ging es darum, ob Veganer ihre normalerweise fleischfressenden Tiere auch vegan ernähren.
Nun würde ich gerne die Frage in die Runde werfen, ob die Ideologie von Menschen mit einer überzeugt veganen Lebensweise überhaupt mit der Haustierhaltung zusammen passt? Ich finde diese Frage deshalb gerade besonders interessant, da Veganer (d.h. Leute die sich nicht nur vegan ernähren, sondern vegan leben und daher auf jegliche Art von tierischen Produkten verzichten) normalerweise logischerweise kein Fleisch kaufen, gerade dieses welches es in Tierfutter gibt. Deshalb wäre es meiner Meinung nach deshalb auch nur konsequent entweder gar keine Haustiere zu halten oder nur solche die sich von
Natur aus vegan ernähren. Wobei da wieder die Frage hinzukommt, ob Haustierhaltung an sich überhaupt zu einer 100%igen veganen Lebensweise passt.
(Ich selber bin übrigens nicht vegan, finde aber die Ideologie dahinter interessant!)

...zur Frage

Haben die deutschen jetzt die moralische Überlegenheit für sich entdeckt?

Der Quatsch mit der rassischen Überlegenheit wurde ihnen ja zum Glück ausgetrieben. Aber ist das dann nicht trotzdem der selbe extremismus nur im neuen Mantel?

...zur Frage

Welche bekannte "Verschwörungstheorie" haltet ihr für am wahrscheinlichsten?

Welche der als "Verschwörungstheorien" bezeichneten Thesen haltet ihr für am wahrscheinlichsten?

...zur Frage

Religion und kriege?

Hallo zusammen,

Viele Menschen sagen ja das Religionen kriege verursachen, aber sind sie nicht einfach Teil eines anderes Problems, meine Frage ist eher wenn es keine Religionen geben würde, dann würden sich doch einfach dadurch 10000 andere bewegungen/Ideologien bilden die zu konfrontation/kriegen etc. Führen werden, das Grundproblem sind doch unsere natürlichen instikte, statt den Religionen an sich. Es ist doch theoretisch gut dass umso größer diese Bewegungen/Religionen sind desto mehr Menschen fühlen diesen Zusammenhalt desto mehr Menschen haben ähnliche Ansichten was helfen kann besser miteinander zu leben, natürlich verstehe ich die Leute die sagen dass das alles veraltet ist und man mit der Zeit gehen sollte, ich bin mir auch ziemlich sicher das mit der Zeit Religionen immer kleiner werden, und andere bewegungen/weltansichten mehr an Zustimmung gewinnen, aber im Endeffekt liegt das Problem bzw die ursache der Gewalt doch wo anders. Denkt ihr die Welt wäre ohne Religionen wirklich besser oder würden sich diese Probleme nur verlagern ?

...zur Frage

Kann man Neonazis zur Vernunft bringen?

Kann man Neonazis wirklich durch Argumente überzeugen, dass ihre Ideologie falsch ist? Oder wäre das nur Verschwendete Zeit? Kann man Extremisten überhaupt mit Worten überzeugen? Oder hören Extremisten nicht auf rationale Argumente?

...zur Frage

Wie erklärt sich die positive industrielle Entwicklung in Länder, in welches die Freimaurerei am weitesten verbreitet war?

Ich weiß nicht, ob die Freimaurerei eine Ideologie beherbergt und mir geht es nicht darum. Mir geht es um deren Einfluss auf Ideologien.

Mir geht um mein persönliches, zu lösendes Paradoxon der Geschichte der Herrschenden im Bezug zu den Freimaurern. Wie ich gelesen habe wurden Freimaurer häufig eines negativen Einflusses auf Gesellschaft und Staat bezichtigt. Vielleicht gibt es ein paar ausnahmen, doch sehe ich ein Übergewicht der Verfolgung bei restrikten Regime. Selbst die DDR sah Freimaurerei als Bedrohung!

Die Geschichte zeigt aber auch auf, dass Länder, die eine entwickelte Freimaurerei hatten Industrienationen geworden sind. England, Deutschland und die USA.

Das Gegenteil findet sich als Beispiel Portugal, in dem in der Historie nur 70 Jahre lang die Freimaurerei zur Blüte gebracht hat. In dieser Zeit wurde die Hexenverfolgung und die Macht der Kirche in Frage gestellt. Dannach kam gleich die nächste königliche Regentschaft, die sich der Kirche mehr verpflichte und wieder die Freimaurerei verfolgte.

Nun, wie macht es die Freimaurerei und warum schafft es heute, dass Portugal die Drogenproblematik bestens im Griff hat und die Gegenteiligen Länder bezüglich der Freimaurerei ein Wahnsinns Problem mit der Drogensucht haben? Ich weiß, es ist eine partielle Ansicht. Vielleicht gibt es ja mehr partielle Ansichten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?