Wieso möchte Merkel so viele Flüchtlinge nach DE holen. Was erhofft sie sich dadurch?

23 Antworten

Es gibt das Faktum, dass die USA mit Saudi Arabien in Nord-Afrika einen brutalen Krieg um Engerie führen und das Aufräumen denen überlassen, die vor Humanität einerseits und Kriegsangst und Friedensträumen nur so überschäumen. Damit lässt sich leicht betrügen, wie Altkanzler Schröder schon im Bundestagswahlkampf 2002 demonstriert hat, als er sich mit windigen Zusagen an die USA und viel Geld von einer eh nicht gewünschten Beteiligung im Irak-Krieg 2002 freigekauft und seine letzte Kanzlerschaft gesichert hat.

Die USA haben nicht nötig, uns zu nötigen. Sie sagen den deutschen Lakaien nur, was sie wollen, und unsere Regierung springt. Dass eine Destabilisierung Deutschlands aus USA-Sicht bei dem unliebsamen Exportweltmeister nicht unwillkommen ist, ist auch nicht neu, nicht erst seit Trump. Obama war da nur zu Unrecht etwas links-grün verklärt. Dass bei uns die Grenzen grenzenlos geöffnet wurden, hat viel mehr Gründe im eigenen Land.

Einmal ist die Großindustrie dafür, weil der Lohndruck auf die Arbeitskräfte steigt durch das zunehmende Arbeitslosenheer. Da betätigen sich die sog. Linken als nützliche Idioten des Kapitals. Die Verunsicherung der Bevölkerung lässt die Oberen gut mit Angst regieren und sie lügen, dass sich die Balken biegen. Kein Volksfest mehr ohne Betonklötze! Und wenn Trump behauptet, dass unsere Kriminalstatistik für die Öffentlichkeit gefälscht sei, hat er wahrscheinlich Recht. Immerhin waren es seine US-Geheimdienste, die den Kölner Giftmischer auffliegen ließen, nicht unsere eigenen.

Und dann haben wir unsere linken und grünen Deutschlandhasser, die, heilig wie sie selbst sind, den Rest an Welterlösungsverweigerern gerne "übervölkern" würden. Aus dem Wahlverhalten der Deutschtürken, für deren doppelte Staatbürgerschaft sie ja gekämpft haben, lernen sie nicht, dass auch sie selbst dann weg vom Fenster sind. Da ist der Selbstbetrug auch selbstmörderisch. Blühen doch Israel-Hass und Schwulenklatschen gerade im moslemischen Berlin! Den Deutschen geht es gut dank Europa heißt es, in Wahrheit vor allem der deutschen Industrie. Die verkaufen bei den Maroden im Süden auf Pump und angeschrieben wird es auf St. Nimmerleinstag auf der Schwarzen Tafel der deutschen Steuerzahler: Target-Salden genannt. Doch diesen Vermögenstransfer durchschaut kaum noch jemand. Da schafft ja schon die EZB deutsche Vermögenswerte z.B. nach Italien und keiner merkt es.

Target-Salden genannt. Doch diesen Vermögenstransfer durchschaut kaum noch jemand. Da schafft ja schon die EZB deutsche Vermögenswerte z.B. nach Italien und keiner merkt es.

Dass Du da nicht richtig durchblickst, glaube ich Dir gerne!!! Schließlich bist Du trotz meiner ausführlichen Hinweise bis heute nicht mal ansatzweise in der Lage eine einfache und grundlegende Frage zu Saldemechanik nach Wolfgang Stüzel zu beantworten!!!

Schön wie Du von Sachen schreibst, die Du selbst nicht richtig verstehst!!!

Hier mal die Frage um Deine Kenntnisse zu testen:

Der Saldo der Haushalte liegt bei +6%, die Unternehmen bei +2% und der Staat bei +1%. Das ergibt eine gesamte Bilanz von +9%.

Komischerweise ergibt sich daraus der Exportüberschussanteil von +9% des BIP der Bundesrepublik Deutschland und diese Überschüsse sind die Schulden der anderen. Der Auslandssaldo liegt für die BRD bei -9%

Kleiner Tipp: Es gibt einem bestimmten Punkt, wo Neoliberale und Keynesianer sich einig sind. Nämlich unter welchen Umständen eine Volkswirtschaft sich im Gleichgewicht befindet!!!

Was stimmt hier an der deutschen Saldenmechanik nicht???

PS: Die richtige Antwort ist auch in zwei kurzen Sätzen möglich, aber wahrscheinlich kommen wieder nur ellenlange Ausreden von Dir nicht antworten zu müssen, weil Du es nicht weißt!!!

0

Die Scheckbücher a la Genscher sind längst aufgebraucht.

Um sich in aller Welt anzubiedern,zieht also Geld alleine nicht mehr.

Es ist ein offenes Geheimnis ,das die letzte Stufe der Eine-Welt-Regierung

erst zünden kann,wenn Freunde zerstritten ,und in Feindesland das totale Chaos herrscht um sich den USA völlig auszuliefern.

Glaubst Du das Millionen einfach so rufenMerkel muß weg?

Glaubst Du das eine rechte Partei einfach so es in den Bundestag schafft?

Glaubst Du das es ein Zufall ist,das die deutsche Industrie den Amerikanern und den Chinesen zum Fraße vorgeworfen wird?

Hättest du ein Gesicht wie Merkel, müsstest du ab und an auch etwas Drastisches machen!

Die "Macht auf die Tür, das Portemonnaie mach weit" Aktion hat ihr weltweiten Beifall beschert. Egal ob die EU oder die kleinen Leute drunter leiden. Das ist im Einklang mit ihrer bisherigen Politik. Für alle ist genug deutsches Steuergeld da. Für die Anleger in Griechenland. Für die deutsche Autoindustrie. Für die Reichen in der Gesellschaft. Nur für die armen Deutschen nicht. Tafeln? Nicht ihr Problem.

Mittlerweile schien Sie die allererste Bekämpferin der Flüchtlinge zu sein, bis Seehofer ihr diesen Rang abgelaufen hat.

Das macht ihr aber nichts, sie hat den guten Ruf erst mal kassiert und der Blässe ihres Anlitzes Farbe verliehen.

Warum beschwert man sich hier über die Homogene Gesellschaft in Europa und der USA aber nicht bei anderen Ländern?

Merkel und die EU wollen hier einem einreden dass "Multi Kulti" bzw überdiversität das beste sind und dass unsere Flüchtlingspolitik stabil wäre und uns bereichern würde, was nicht der Fall ist während man in der USA das Konzept des Heirat zwischen allen Arten von Menschen propagiert, ich habe an für sich nichts gegen die heirat von einem Weißen aber Schwarzen oder was auch immer, aber das ist jedem belassen, das muss man nicht hier groß in der Gesellschaft propagieren,denkt am Mixen, mischt ihr Erdbeere mit Bananen ist es vieleicht lecker, aber heist nicht dass man gleich alle Früchte und Gemüsearten miteinander vermischt, das ist ziemlich abartig.

Jeder der dagegen ist ist rechtsextrem, "Mikroaggressionen" und wird auf jede art und weiße runtergeredet oder Mundtot gemacht.

Aber man hat kein Problem damit was in anderen Teilen der Welt abläuft, das die Japaner Flüchtlinge ablehnen, interessiert keinen, wo ist der Aufschrei? Das selbe mit China oder Russland, keinen juckts.

Also wenn man rechtsextrem ist nur weil man gegen offene Grenzen ist oder Überdiversität dann frag ich mich folgendes.

Sind Lateinamerikaner schlecht weil sie nicht wollen dass Fremde ihr land regieren?

Sind Araber fremdenfeindlich weil sie westliche Aspekte im Leben ablehnen?

Sind Kurden Fanatiker weil sie ihr eigenen land wollen?

Sind die Japaner Faschisten weil sie ihre Kultur und Werte aufrecht erhalten und keine Flüchtlinge Aufnehmen die denen ärger machen?

Ist Assad ein Diktator weil er ein zweites Afghanistan in seinem land verhindern will?

Das traurige ist dass viele menschen nicht mal Ansatzweise die Doppelmoral unserer Politiker realisieren, es kümmert auch keinen dass Merkel mit gespaltener Zunge redet.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?