Wieso mindestens 3 Beutel Tee auf einmal aufbrühen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

hallo, anousha, entschuldige, dass ich noch mal eine Antwort schreibe, aber der Nachsatz muß dir ja auffallen. Aber ich habe heute mit Akribie mal die Texte von Milford studiert und fest gestellt, dass du, ich, meine Mutter und alle da was überlasen. Und zwar steht es so drauf: Wichtiger Hinweis: Pro Tasse einen bzw. pro Kanne mindestens 3 Teebeutel immer mit sprudelnd kochendem Wasser aufgießen... Gruß und schönen Sonntag dann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anousha
15.10.2011, 23:20

tatsache! jetzt wo du es gesagt hast, habe ich es auch gesehen :)

ein wort mindestens zehn mal zu überlesen, muss man auch erst schaffen. ich bin mir sicher, die piktogramme haben mich zusätzlich irritiert ^^

viele grüße.

0

Hi, anousha. Das ist gelogen, denn für die Sicherheit des Lebensmittels Tee reicht es völlig, die Brühzeit ein zu halten, ihn mit wirklich kochendem Wasser über gossen habend, und es ist dabei schnurz, ob es einer oder 3 oder 10 sind, lG.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die gefahr besteht darin das wenn du nur einen nimmst das der geschmack zu wenig ist also umsomehr umso besser :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

nein, lies bitte noch einmal.

Da steht mit Sicherheit:

„Benutzen Sie immer sprudelnd kochendes Wasser und lassen Sie den Tee mindestens 5 Minuten ziehen“

Die ist eine Empfehlung vom Bundesinstitut für Risikobewertung.

Es handelt sich sicher um einen Früchtetee, wenn man bei einem Teebeutel überhabt von Tee sprechen kann.

Dies ist eine Empfehlung, weil es immer mehr Menschen gibt, die Ihren Tee nicht mit kochendem Wasser überbrühen.

Meist wird nur lauwarmes Wasser benutzt, oder es wird in der Mikrowelle erwärmt. Das ist aber nicht richtig.

Auch bei der größten Sorgfalt und Sterilisation, befinden sich im Früchtetee oft noch Sporen oder Pilze.

Das ist normal und völlig ungefährlich.

Diese werden bei der Zubereitung mit kochendem Wasser und einer Ziehzeit von mindestens 5 Minuten völlig unschädlich gemacht.

Aber warum nimmst Du Teebeutel?

Magst Du keinen Qualitäts-Tee?

Gruß

Erich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Worin besteht denn die "Gefahr", wenn ich nur einen Beutel benutze?

Die Gefahr des zu geringen Umsatzes bei Milford.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KeckerFrog
11.10.2011, 20:52

DH ~ Stimmt ist natürlich auch ein Aspekt....

0

Damit die Firma schnell einen neuen Kunden bekommt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das die Wirksamkeit der Inhaltstoffe sonst nicht vollumfänglich "anschlagen"....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?