Wieso mag man seine eigenen Fürze, die von anderen aber nicht..?

13 Antworten

Jeder Darm hat seine ganz eigene Note an die man selbst gewöhnt ist. Da du an deine Gase gewöhnt bist, sind sie für dich weniger schlimm als fremde. Davon zu sprechen dass man sie gerne riecht, ist schon ein kleiner Fetisch^^

ich mag auch pupsgeruch.. schrecklich schön 😂

0

Weil der Körper bei andern Fürzen von Gift ausgeht und den Menschen schützen will und bei dem eigenen weiß der Körper, dass es sich um was harmloses handelt.

Um keine falschen Hoffnungen aufkommen zu lassen, Antwort weiß ich leider keine...aber ich rieche meine Fürze auch (meist) sehr gerne, und ein Freund hat mir das auch schonmal erzählt... Du bist also nicht allein, nur Mut, steh zu deinem Fetisch!

ja wall andere anders richen als wie du, aber nich bei jeden is das so ich kenne leute die richen gerne schweiß füße von anderen o.O

Seid wann kann eine Nase schmecken ? Naja, wenn du etwas machst stört es dich halt weniger als wenn jemand anderes es macht . Wenn du einen Fehler machst findest du den auch nicht so schlimm wie wenn es um einen Freund von dir geht , hierbei ist es dann wohl so ziemlich das selbe.

Wenn du isst "schmeckst" du den größten Teil mit der Nase, denn der Mund kann garnicht so viele Geschmäcker wahrnehmen wie wir es tun. Die Zunge kann nur süß, salzig, sauer, bitter usw. außeinander halten. Deswegen wenn was eckelig ist Nase zu halten und runter :> Damit kann man auch wiederliche Alkoholika problemlos schlucken :D

0

Was möchtest Du wissen?