Wieso mag ich meine kleine Schwester nicht?

7 Antworten

Hm, schwierige Kiste. Zunächst mal ist ihr Verhalten soweit nachvollziehbar, du bist eben ihr Vorbild. Wie du schon sagtest, solltest du das tatsächlich als Kompliment begreifen. Wenn dich ihr aufgesetztes Verhalten nervt, sprich mit ihr darüber. Falls sie es nicht versteht, sprich sie immer in dem konkreten Moment an, in dem du glaubst, dass ihr Verhalten aufgesetzt ist und / oder spiegle ihr Verhalten.

Ansonsten schlage ich vor, dass du freundlich zu ihr bist, solange sie freundlich zu dir ist, ich denke, das ist nicht zu viel verlangt. Mögen musst du sie nicht, auch wenn das schade ist, aber Sympathie kann man nur begrenzt beeinflussen und wenn sie dir im Moment wirklich so unsympathisch ist, dann ist das halt so. Kann sich allerdings auch noch ändern, genauso wie sie sich mit steigendem Alter ändern wird.

Euer Altersunterschied ist einfach groß. Mein Bruder, 10 Jahre älter als ich, war auch meist genervt von mir. Später als wir beide erwachsen waren und jeder sein eigenes Leben lebte, änderte sich das.

Deine Schwester ist 12 und auf der Suche nach ihrer Identität. Sie weiß noch nicht, wer sie ist. Du bist ihr Vorbild. "Ah so ist man, wenn man kein Kind mehr ist."Das ist völlig normal.

Alles was ich mache will sie auch machen, meine Hobbys werden ihre neuen Hobbys und meine Musik hört sie aufeinmal auch.

Ja, sie richtet sich nach dir, denn du zeigst ihr - ihrer Meinung nach - wie sich die coolen Großen verhalten und wer sie mal selbst werden wird.

Du musst sie im Augenblick nicht mögen -- tat mein Bruder damals auch nicht - aber du solltest trotzdem etwas netter sein zu ihr. Denk daran, dass sich das Verhalten auswachsen wird.

Das liegt sicherlich am Alter und daran, dass Jugendliche in der Pubertät oft nerven. Mit 12/13 ist das eigentlich das Alter, wo die Pubertät richtig los geht.

Ich denke, es wird mit der Zeit besser. In 4-5 Jahren ist deine Schwester 16/17 und da wird sie sich sicherlich nicht mehr verstellen und wird dann irgendwann ihren eigenen Willen durchsetzen und machen was sie will.

Woran könnte das liegen?

...an Dir....

Vermutlich möchte sie dir gefallen und zum grossen Bruder ein gutes Verhältnis haben und meint, mit ihrem Gehabe bei dir Pluspunkte sammeln zu können. Natürlich hast du ganz andere Interessen als sie und das nervt eben, wenn sie Papagei spielt.

Alt genug ist sie ja wohl, um mit ihr darüber sachlich zu reden, ohne sie gleich in die Socken zu stellen.Versuch es- ist ne Chance..

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Fehler kann man machen- und dann vermeiden...

Ich sage mal so:
Du magst sie nicht weil sie sich verstellt um dir zu gefallen.
und sie verstellt sich um dir zu gefallen.
Vielleicht solltest du ihr klar machen, das sie nicht wie du sein muss, damit du sie magst, weil sie genau das denkt, tun zu müssen.
Nicht nur, das es für dich unangenehm ist, es hilft auch nicht sehr, wenn sie sich nicht selbst findet sondern dir nur nacheifert._
Zeig ihr das es Ok ist nicht du zu sein dann wird sich das ganz schnell legen

Was möchtest Du wissen?