Wieso mag ich keine Filme

10 Antworten

Geht mir ähnlich. Zwar nicht ganz so extrem wie bei dir aber auch ähnlich. Wenn ein Film allerdings ein Thema behandelt welches mich ganz extrem interessiert dann kann ich mir auch schonmal einen ganzen Film anschauen. Aber wenn mich der Film nicht zu 100% interessiert fange ich schnell an mich zu langweilen. Dokumentationen finde ich dagegen auch sehr spannend, halt je nachdem um was es geht. Aber Filme in denen es nur um irgendwelche Beziehungen oder so geht interessieren mich überhaupt nicht und ich fange schnell an mich zu langweilen. Comedy-Serien mag ich dagegen auch wieder sehr gerne. Ich würde aber auch nie auf die Idee kommen mich vor den Fernseher zu setzen und einen ganzen Film zu schauen...es sei denn es geht um etwas was mich sehr extrem interessiert.

ist doch nicht schlecht das du dokus schaust filme brauch man eh nicht mir geht es nicht anders, ich schau so gut wie 0 tv weil es einfach zu langweilig ist mein kind schaut ab und an mal und ich denke mir dann auch, was er daran findet, aber das ist ein kind und die finden alles cool was die eltern nicht so toll finden wir schauen aber auch zusammen dokus ist auch besser als so doofe sinnlose filme

boar geil, wie alt bist du? ich persönlich liebe filme...& kann es nicht verstehen...aber ich denke, dass die vllt zu wenig empathie besitzt.

aber hey, filme gucken ist eigentluch verschwendung der lebenszeit, sei froh, das du dieses laster nicht hast :D

bei mir auch so allerdings kann ich es schon aber ich guck fast nie filme immer nur sendungen

Vielleicht bist du zu sehr "Realist" und kannst gestelltes und gespieltes einfach nicht abhaben. Aber wenn ich dir trotzalledem einen Tipp für einen guten, unterhaltsamen und teilweise auch berührenden Film geben darf, dann rate ich dir doch Forrest Gump :)

Sieh in dir an und deine Filmabneigung wird sich schlagartig ändern ;) :D

Was möchtest Du wissen?