Wieso macht Zucker im Tee dick wenn Zucker kaum Kalorien hat ?

16 Antworten

Zucker im Tee macht nicht dick. Es kommt auf die Gesamtenergiezufuhr an. Wenn du pro Tag 1,5 Liter Limonade oder Fruchtsaft trinkst, ist wesentlich mehr Zucker drinnen.

Vielleicht ißt du mittags eine Schweinestelze und zur Jause 200 Gramm Salami. So summieren sich die Kalorien.

Die meisten Leute kommen pro Tag auf 2000 kcal oder mehr, da fallen 3 Teelöffel Zucker für 3 Tassen Tee nicht ins Gewicht.

Hab ich noch nie gehört, dass jemand vom Zucker im Tee dick geworden wäre. Im Gegenteil: Wenn man über mehrere Tage nur leicht gesüßten Tee trinkt und dafür insgesamt weniger isst, verliert man eher mehr an Körpergewicht, als dass man zunehmen kann.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Weil man sich so an den Geschmack von Zucker in Lebensmitteln gewöhnt. Wer Zucker im Tee hat, dem schmeckt Tee ohne Zucker nicht mehr. Oder Wasser. Dann summiert sich der Zucker im Tee, der in der Limo, der im Saft usw. Wenn du einmal Zucker im Tee oder Kaffee hast, nein, davon wirst du nicht sofort dick. Aber wenn alle deine Getränke Zucker enthalten, dann summiert sich das.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Ausbildung als MTLA

Was möchtest Du wissen?