Wieso macht warme Milch mit Honig müde?

3 Antworten

Milch beinhaltet viele Eiweiße wie etwa die Aminosäure Tryptophan, diese sorgt für ein leichteres Einschlafen, denn sie entspannt, was das Einschlafen begünstigt.

Doch wieso der Honig?

Ganz einfach, wenn Sie nur pure Milch trinken findet ein kleiner Kampf der Aminosäuren statt, die alle ins Gehirn gelangen möchten. Sie benötigen aber nur die Aminosäure Tryptophan um friedlich und entspannt einschlummern zu können. Und da genau kommt der Honig ins Spiel. Durch den Zucker im Honig wird Insulin ausgeschüttet und der Muskel nimmt viele Aminosäuren auf, so dass das Tryptophan übrig bleibt und seinen Zauber vollbringen kann.

http://de.answers.yahoo.com/question/index?qid=20110423122830AAmYtZE

Das tut sie nicht, die Menschen glauben nur dran. Vor allem der Honig ist ein Energielieferant, und die kann man eigentlich vor dem Schlafen nicht brauchen.

weil man sie als Kind immer vor dem Einschlafen getrunken hat und sich bei der Wärme und der Erinnerung sofort so ein wohliges, schläfriges Gefühl in einem ausbreitet.

Was möchtest Du wissen?