Wieso macht Stress dick?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Stress macht nicht zwangsläufig dick. Einige essen aber in Stresssituationen unkontrolliert und ungesund (viel fettreiches Fastfood usw.). Das macht dann dick. Andere nehmen sich da noch nicht mal die Zeit zum Essen und nehmen dadurch eher ab.

Ungesund ist Stress auf jeden Fall.

Wenn du unter Stress stehst, kann es sein, dass du oft schlecht gelaunt bist, was zu Frustessen führt. Sprich: du nimmst zu.

Wer Stress hat, hat kaum Zeit sich sein Gemüse zu schnippeln oder großartig zu kochen und wird wohl eher zu Fast Food greifen...

Stress alleine macht nicht dick. Nur, wenn man viel isst vor lauter Stress, dann nimmt man zu!

Ne das macht man bewuxst nennt man frust essen

Was möchtest Du wissen?