wieso macht Rauchen (Tabak) und Alkohol trinken glücklich?

8 Antworten

Tabak macht dich "glücklich(er)", da dir die Zigarette die Entzugserscheinungen verschwinden lassen.

Das ist etwa so, wie wenn du glücklich bist, wenn du aus einem engen Schuh raus darfst. Hättest du den engen Schuh nie angezogen, kämst du auch nicht auf die Idee, dass das Ausziehen des engen Schuhs glücklich macht. Warum auch, niemand zeiht einen zu engen Schuh schon gerne an.

Alkohol beamt einen halt etwas weg. Ob du süchtig bist, das wage ich nicht zu beurteilen. Beim Nikotin werde ich aber schon eher richtig liegen, dass du suchtkrank bist.

und am nächsten Tag kommt das böse Erwachen. Kater vom Alkohol und einen miessen Geschmack vom rauchen. Beides ist schädlich, man wird abhängig, nur mit Alkohol velierst du alles: Freundschaften, Ehe, Geld, Haus usw. usw.

Wo bleibt da das Glück? Nicht einmal mehr kurzfristig.


Arme Menschen, die nur durch Suchtmittel Spaß haben können, es geht auch ohne!

Ja so ist es beides, Tabak als auch Alkohol setzten Glückshormone frei man Belohnt sich mit dem Rauchen einer Zigarette oder dem Alkohol und dieses Gefühl ist dann einfach nur Gut und man will es immer wieder und auch meistens öfter haben dieses Glücksgefühl. Ohne ist man schlecht drauf. Aber wirklich große Vorsicht denn eine Sucht nach Tabak und Alkohol ist sehr schnell da.

Dann bist du bereits abhängig! Das sind Suchtmittel, die eben süchtig machen können. An deiner Stelle würde ich mich mal an einen Arzt wenden! 

Was möchtest Du wissen?