Wieso macht O2 Tarife um sie dann nicht zu verkaufen?

8 Antworten

Ein Vertragabschluss ist personalisiert, gilt immer nur für eine Person. Der Anbieter kann (ohne Angabe der Gründe) Personen einen Vertrag verweigern, und anderen einen erlauben.

Hallo Phillip0811,

bei Abschluss aller Verträge wird eine Bonitätsprüfung durchgeführt auf der dann die Entscheidung beruht, ob ein Vertrag abgeschlossen werden kann, oder nicht.

Bei nicht ganz eindeutigen Entscheidungen kann ggf. eine höhere Anzahlung helfen - das ist aber nicht immer möglich.

Die Entscheidung wird vom System nach der Prüfung getroffen und kann daher auch nicht manuell beeinflusst werden. Wir könnten dir daher bei uns leider lediglich eine Prepaid-Karte anbieten: https://www.o2-freikarte.de/

Viele Grüße, Dörte

O2 verkauft sehr gerne an Leute mit guter Bonität. An diese ist auch der Tarif für Junge Leute gerichtet. Es gibt sicherlich viele, viele Leute, die überhaupt keine Probleme haben, den Tarif wie angeboten zu bestellen.

Sie wollen eben nur nicht an Leute mit schlechter Bonität verkaufen. Das kann ihnen auch niemand verdenken.

Bonitätsprüfung Fehlgeschlagen

Heio Menschen ich wollte mir ein Handy mit Vertrag bestellen aber man wollte es mir nicht schicken weil meine Bonitätsprüfung nicht gut war. Das komische daran ist ich bin nicht in der Schufa und ich habe keine Schulden und ein Standesgemäßes einkommen und ich bin erst seit 8 Monaten 18. Wieso kann ich mir das Handy mit dem Vertrag dann nicht bestellen?

...zur Frage

Tarife: wie wird abgebucht?

Hi ich hab grade n Handyvertrag bei o2 und da ist es so dass nur so viel vom Tarif abgebucht wird wie ich verbrauche und nicht der volle Betrag der bei der Bestellung im Internet stand. Ist das so normal und bei der Telekom auch so oder ist es da anders.
Kann mir da jemand weiterhelfen der sich mit Tarifverträgen von der Telekom auskennt.
Danke

...zur Frage

Kann ich via verifox oder check24 einen dsl-Vertrag bei o2 abschließen, obwohl ich noch Kunde bei o2 bin?

Hey!

Ich hab einen dsl-Vertrag bei o2, habe aber gesehen, dass es via check24 bzw. verifox wesentlich günstigere Tarife - auch bei o2 - gibt.

Könnte ich theoretisch dort einen dsl-o2-Vertrag abschließen und dadurch den bestehenden Vertrag bei o2 aufkündigen oder geht das nur, wenn ich etwas bei einem anderen Anbieter abschließen würde (1&1/Telekom usw.)?

...zur Frage

DSL Tarif bei o2 widerrufen?

Hallo,

Ich habe am Samstag bei Check24 den günstigsten DSL Ermitteln wollen wurde auch fundig bei o2. Also habe ich über Check24 den DSL Vertrag All-In L bestellt. Leider, habe ich erst einen Tag später erfahren, dass bei uns im Haus leider nur 16 MBit möglich sind, also habe ich den Vertrag widerrufen, ich habe aber keine Angaben vom Datum her oder der Check24 Teilnehmernummer angegeben (Außer meinen Nachnamen am Ende ). Hier noch zum lesen:

((Hiermit widerrufe ich meinen o2 DSL All-in L Vertrag innerhalb der Gesetzlichen Frist. Bitte senden Sie mir eine Schriftliche Bestätigung der Kündigung unter Angabe des Beendigungzeitpunktes zu.))

Erste Fragen: Ist das schlimm ? Können die das per E-Mail zuordnen..? Hört sich zwar dumm an, aber soll ich denen noch ein Widerruf schicken indem ich Konkretere Angaben angebe ?

Zweite Frage : Sollte ich erst mal abwarten, bis sich o2 bei mir meldet im laufe der Woche ?

Dritte Frage: Muss ich noch ein Widerruf an Check24 schicken?

...zur Frage

Bonitätsprüfung bei Vertragsverlängerung bei o2?

Bin wären ich bei o2 den Vertrag habe leider in die Schufa gekommen. Habe meinen Vertrag jetzt verlängert und ein neues Telefon bestellt, werden die eine bonitätsprüfung machen bei Bestandskunden? Der Bestellstatus steht auf Vorbestellung...

...zur Frage

Probleme mit O2, was tun?

Hallo liebe Community,

Ich bin Vertragskunde bei O2, mittlerweile aber eher schlecht als recht. Seitdem Base + O2 fusioniert sind, hat die Qualität deutlich nachgelassen (auf gut deutsch: S) (und der Empfang ist auch nicht besser dank doppeltem Netz, um es nett auszudrücken!).
Habe mir von O2 deren Simkarte und einen Tarif andrehen lassen. Der Tarif sollte angeblich genau so viel kosten, wie der bei Base. Tat er auch. Da ich aber mein Endgerät bei Base weiter mit 10€ abbezahlen muss bis September und dies im Basetarif mit drin war, zahle ich diese jetzt zusätzlich zu meinem O2 Tarif, bedeutet: 10€ mehr als vorher angegeben. Es hat mich niemand darüber aufgeklärt dass das Zahlen des Endgerätes nicht mit im Tarif enthalten ist, noch dass das Endgerät weiter bei Base und nicht bei O2 bezahlt wird.
Daraufhin kündigte ich, diese Kündigung kaufte mir O2 mit 5€ monatlich wieder ab.
Ich habe die Datenautomatik zudem vor 2 Monaten abstellen lassen. O2 hat mir trotz allem letzten Monat 2 mal 250 Mb hinzu gebucht. Erneute Telefonate folgten. Dies wird mir nun auf die nächste Rechnung gut geschrieben. Aber nicht genug:
Heute bekam ich die Nachricht, dass mir WIEDER 250 Mb hinzu gebucht werden, trotzdem die Datenautomatik ausgestellt ist. Im Kundenservice weiß niemand, was er mit mir machen soll, da die Automatik dort als ausgestellt angezeigt wird.
Meine Frage nun: kann ich nochmal kündigen? Sollte ich das? Oder welche Schritte kann ich einleiten, da ich unglaublich unzufrieden mit diesem Anbieter bin.

Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?