Wieso macht Milch eigentlich dick?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Weil Milch voller Zucker (Lactose), Fett und Eiweiß steckt vielleicht? (Alles energiereiche Nährstoffe.) Milch soll ein Kalb ernähren und dann wundern sich die Leute, dass es kalorienreich ist. -.-

Öl ist auch ne Flüssigkeit......

Früchte/Obst -> FruchtZUCKER. Aaaber immer noch besser als Chips oder Fast Food. Und Kiwis, Äpfel etc sind besser als Bananen (= sehr viele Kohlenhydrate) oder Oliven, denn das ist das pure Fett... Nüsse dagegen wären gesundes Fett, da gibt's auch noch den Unterschied.

Milch -> so oder so Fett... Aber in Maßen ist alles gesund (jaja, was ist das richtige Maß? Haha...). In Milch ist Calcium, das ist wichtig für die Knochen. ;) Von daher nicht komplett auf alles verzichten, was Kalorien hat bitte...

Na ja ich als Lebensmittelalergiker (Obst und Gemüse fallen aus, Nüsse auch (außer Macadarmia), und Laktoseintoleranz ;D) weiß trotzdem bisschen drüber, hab mal ne Ernährungsumstellung mitgemacht, hab auch abgenommen ohne auf etwas verzichten zu müssen. Hab gelernt, dass man das genießen muss, was man isst, sich nicht überessen sollte und nur bei Hungergefühl isst. Man isst bewusster und sollte nicht sauer auf sich sein, wenn man etwas gegessen hat. Also sei jetzt nciht stinkig, wenn Du jetzt siehst AAAAAH Wieso hat Milch so viele Kalorien?! Scheiß drauf. Jetzt weißt Du's, also nur noch ein Glas. Milch ist gut für die Knochen, also nicht drauf verzichten. ;) Aber halt in Maßen!

Calcium ist gut für die Knochen, das gibt es ausreichend in pflanzlichen Lebensmitteln, wie die meisten Menschen beweisen, da der Großteil nämlich so wie du lactoseintolerant ist und keine Milch/Milchprodukte verzehrt. Auch wichtig: Vitamin D (Sonnenlicht! > Eigensynthese), zu viel Calcium verdrängt dieses, deshalb ist das schlecht bzgl. Osteoporose...

0

Nö von der Milch wird man eigentlich nicht dick:

Es gibt zahlreiche Studien, in denen der Zusammenhang zwischen der Aufnahme von Milch und Milchprodukte und dem Körpergewicht untersucht wurde. Demnach schützt offenbar eine ausreichende Aufnahme von Calcium vor der Entstehung von Übergewicht, wenn das Calcium in Form von Milch und Milchprodukten aufgenommen wird. Über die Ursachen dieses Effektes sind sich die Froscher noch nicht einig. Ein möglicher Wirkmechanismus besteht darin, dass eine nicht ausreichende Calciumzufuhr zu einem Anstieg des Blutspiegels an Vitamin D führt. Dies hat vermutlich zur Folge, dass mehr Calcium in Fettzellen einströmt, wo das Calcium den Fettaufbau fördert. Eine andere Theorie besagt, dass Milch und Milchprodukte für eine langfristige Sättigung sorgen und deshalb die Energieaufnahme reduziert wird.

http://www.was-wir-essen.de/forum/index.php/forum/showExpMessage/id/22792/searchstring/Milch/page1/16/forumId/3/datumvon/+/datumbis/+/searchpattern/1/searchconcat/1

Normale Milch hat verhältnismäßig viel Fett, besser wäre Magermilch. Und Obst enthält viel Fruchtzucker, daher sollte man es begrenzt essen. Dicke Suppen haben natürlich auch viele Kalorien, da sind Gemüsesuppen viel günstiger.

milch hat noch viel schlimmere auswirkungen: in japan, schweiz und norwegen ist die todesursache krebs weltweit spitzenreiter. gleichzeitig sind diese länder die mit dem größten milchkonsum, ergo milch macht krebs ;D schokolade hingegen macht dich klug, die länder mit den meisten nobelpreisen(ausgenommen schweden) sind auch die länder mit dem höchsten schokoladenkonsum ;D

also, immer brav schoko essen, bloß keine milch trinken ;P achja, ich ist das nicht ein wunderbares beispiel für die glaubwürdigkeit von statistiken :D

zu deiner frage: ja, milch hat viele kalorien, ist aber trotzdem gut für den körper, hat viel eiweiß ^^

Nein, das ist lediglich ein wunderbares Beispiel dafür, dass die Leute von Statistik keine Ahnung haben.

Beschäftige dich lieber mal mit dem Thema Ernährung, Eiweißen/Aminosäuren, und wie gesund Milch wirklich ist....

0

warst du so naiv der werbung zu glauben, die behauptet michl macht schlank? die realität sieht anders aus, milch ist die kälbernahrung, damit dieses sein geburtsgewicht in 47 tagen verdoppeln kann, muss seine einzige nahrung ihm alles geben was dafür benötigt wird, inklusive fett, calcium und laktose. bekanntlich sind menschen keine kälber, diese tierdrüsenflüssigkeit hat in unsere ernährung nichts zu suchen, sie ist schädlich für uns, brust-, prostatakrebs und osteoporose haben damit zu tun.

Nein,ich wusste doch schon davor dass die Milch dick macht und ich weiß das alles ja schon.Ich wollte nur wissen wieso das dick macht,habt ihr mir jetzt auch erklärt :)

und danke :)

0

Milch macht groß und stark:D

Milch macht Kälber groß und stark, Menschen vor allem dick und krank. ndr.de/ratgeber/verbraucher/lebensmittel/minuten577.html

0

Was möchtest Du wissen?