Wieso macht meine Hündin das?Wieso ist sie so panisch?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Grund kann eine ganz blöde Verknüpfung sein.

Z.B.: Du hast das Geräusch gemacht, Hund erschreckt sich, springt auf und rennt dabei vor ein Tischbein/ vertritt sich und spürt einen Schmerz im Rücken/ Mensch hat sich dabei nach vorne gebeugt und zum gruseligen Geräusch kommt eine für den Hund bedrohliche Körperhaltung etc. Damit verbindet der Hund das Geräusch untrennbar mit einer für ihn blöden Erfahrung.

Vielleicht hat er auch dort, wo er in den ersten Wochen aufgewachsen ist, eine der vorgenannten Verknüpfungen mit auf den Weg bekommen.

Aufklären wirst Du die Ursache wohl nicht mehr können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

überleg dir mal,ob sie noch vor andern sachen angst hat u.ob diese sachen ein ähnliches geräusch machen?

es kann aber auch sein,das sie diesen ton mit einem negativen erlebnis verknüpft hat...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Charlieee001
12.11.2016, 13:56

Wir haben sie ja seit sie ein Welpe ist.. Und in diesen 10 Jahren habe ich es nie mit erlebt das ihr irgendein negatives Erlebnis zugestoßen ist. Ich kenne es halt nur von einer anderen Situation das sie extrem negativ auf meinen Vater reagiert . Er hat ihr niemals etwas angetan.. Nur mir.. Und seit dem reagiert sie halt nicht mehr gut auf ihn und geht schnell weg wenn sie ihn sieht..

0

Ich kenne mich damit nun zwar nicht aus aber vllt hat der Hund damit schlechte Erfahrung? Oder der Hund verbindet damit ein anderes Geräusch..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Charlieee001
12.11.2016, 11:59

Das ist es ja .. Ich wüsste nicht was sie damit für eine schlechte Erfahrung mit gemacht haben soll.. Ich kenne zwar noch so eine ähnliche Situation von ihr .. Aber das hat mit einer Person zutun

0

Da du ja siehst, dass sie so reagiert, warum verstärkst du bitte  schön das Verhalten? Ich verstehe nicht, dass man das auch noch schön findet, und es weiter macht wo sie schon traumatisiert ist. 

Versuch doch erst einmal eine positives Verhältnis hin zu bekommen. Wenn sie dir vertraut, kannst du es mit einer vertrauten positiven Verstärkung hin bekommen, das sie nicht mehr so reagiert.

Quäle nie ein Tier zum Scherz, denn es fühlt genau wie DU den Schmerz.

Denk mal drüber nach 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Charlieee001
12.11.2016, 17:08

ehm. Ich sagte nie das ich sie damit ärgere oder es extra mache. Mir ist das vor langer Zeit aufgefallen und danach ist das nie wieder vorgekommen. Erst bitte vernünftig durch lesen bevor man so Schrott schreibt.

0
Kommentar von Charlieee001
12.11.2016, 17:21

Dann erklär mir doch mal bitte wieso das denn jetzt eine bescheuerte frage sein soll nur weil du nicht vernünftig lesen kannst? :)

0
Kommentar von Charlieee001
12.11.2016, 17:48

Alles klar haha.. Da kann jemand nicht kontern

0
Kommentar von Charlieee001
12.11.2016, 18:07

Uh haha süß na gut daher ich keine zeit dafür jetzt hab belassen wir es dabei

0

Was möchtest Du wissen?