Wieso macht Martin Schulz seit Wochen/Monaten keinen Wahlkampf mehr?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Doch, Herr Schulz ist bestimmt ganz fleißig für seine Partei unterwegs und wirbt um Stimmen für den 24.09.2017.

Aber sollen ARD, ZDF, BR, hr, phoenix, n-tv, N24 u. v. a. ihn mit ganzen Fernsehteams bei Betriebsbesichtigungen von Schreinereien, Schlossereien, Verpackungsfirmen begleiten und wie er auf Dorfplätzen vor 50 Leuten spricht und anschließend an der Wurstbude in die Bratwurst beißt und der Senf sich in seinem Bart verfängt?

Da ist es doch viel interessanter, wenn Frau Dr. Merkel sich mit dem französischen Staatschef trifft oder Sigmar Gabriel in die Türkei reist usw. Hätte Martin Schulz das Amt des Außenministers übernommen, wäre er in den Medien präsenter. Da er aber nicht Minister unter Merkel sein wollte, muss er es halt jetzt in Kauf nehmen, dass er in den Medien nicht so interessant ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schulz sucht sein "Heil" nun bei Hubertus und lässt ihn machen. Kurz vor der Wahl wird er sich noch ein "Duell" - nur verbal natürlich 😉 - mit Merkel liefern. Dabei wird er vermutlich auch der Verlierer sein, wie er es jetzt schon ist mit seiner abgehalfterten SPD. Schulz hat sich innerlich offenbar schon damit abgefunden, im Bundestag sein Einkommen zu sichern - und er will zudem weiterhin SPD-Vorsitzender sein, "neben dem Papst das schönste Amt der Welt", wie weiland Müntefering glaubte. Naja, der "St. Martin" halt.  😇 

http://www.deutschlandfunk.de/spd-schulz-will-auch-bei-wahlniederlage-parteivorsitzender.2932.de.html?drn:news_id=777820

Glückauf!

Arnold

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er probiert`s ab und zu schon noch, aber im Großen und Ganzen hat er wohl vor Merkel kapituliert. Und der ist ja auch eher ein EU-Politiker. Was in Deutschland so abgeht, interessiert ihn nur am Rande. Er macht den Job halt, weil sein Freund Sigmar Gabriel ihn darum gebeten hat, aber nicht aus eigener Motivation heraus. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das frage ich mich auch. Im Gegensatz zu Frau Merkel hat der doch nichts anderes zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er macht schon noch was, nur mit sehr geringem Erfolg. Die CDU hat in aller Seelenruhe zugeschaut, wie die SPD ihre Themen verschleudert hat, jetzt hat die SPD nichts mehr zu sagen und die CDU braucht nichts mehr sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?