Wieso macht man aus Bürgersteigen nicht Wiesen?

 - (Tiere, Umfrage, Abstimmung)  - (Tiere, Umfrage, Abstimmung)

Das Ergebnis basiert auf 21 Abstimmungen

nicht gut 95%
Gute Idee 5%

9 Antworten

nicht gut

Nach dem ersten großen Regenguss wirst Du dich bedanken durch eine matschige Rinne laufen zu müssen, auf der man womöglich noch bei Gefälle ausrutscht. Gleichzeitig trampeln sich Erde und Gras wesentlich schneller ein als Stein oder Asphalt. Als Folge werden Gehwege nach wenigen Monaten einfach nur noch zwei lange, tiefe und sehr unebene Kuhlen mit zwei, drei Grasbüscheln sein.

Von einer Erschwernis für Menschen mit Einschränkungen (Krücken, Rollstuhl, auch schon Kinderwagen oder Postfahrrad) zu schweigen.

Es gibt sinnvollere Wege Grünflächen zu schaffen und auch langfristig zu erhalten.

nicht gut

Du musst auch bedenken, dass nicht nur topfitte Personen den Fußweg benutzen, sondern auch Personen mit einer Gehilfe wie einem Rollator oder Rollstuhlfahrer.

Diese sind häufig schon mit einem leicht unebenen Gehweg vor eine große Herausforderung gestellt. Eine Wiese wäre für sie dann kaum überwindbar!

Natürlich ist die Idee mehr Grün und Lebensraum für Tiere auch in den Städten zu schaffen gut, aber man muss die Umsetzbarkeit an den kleinsten gemeinsamen Nenner anpassen.

Dass die Anlegung von Steingärten inzwischen verboten wurde ist da schonmal ein Schritt in die richtige Richtung!

VG :)

Ich musste jetzt echt erst mal Googeln, ich kannte Steingärten nur als eine Art Schnecke/ Spirale aus Steinen, die von oben bis unten Bepflanzt ist ^^

1
nicht gut

Wiese + Regen = nass und matschig.
Außerdem zeigen doch die vielen Trampelpfade wie viel Wiese noch da ist wenn da viele Passanten lang laufen.

nicht gut

Würden Wiesen wie Bürgersteige genutzt, wären sie schnell nur noch braune und bei regen matschige Stoppelfelder, und im Sommer würde die trockene Erde vom Wind überall hin geweht.

Zudem würde sich bei Regen alles in Schlamm verwandeln, und Menschen die Probleme mit dem gehen haben, oder im Rollstuhl sitzen, wären total aufgeschmissen.

Die Kanalisation würde mit Erde verstopft werden, und die Straßen wären ständig extrem dreckig, so das man ständig reinigen müsste, um die Kennzeichnungen noch sehen zu können.

Ebenso könnte keiner mehr Skaten, keine Kinder mehr Radfahren usw...

nicht gut

Wiesen als Bürgersteige = karge zertrampelte Sandstreifen, über denen im Sommer Staubschwaden hängen und die sich im Winter als Schlammflüsse über sie Straßen und in die Stiefel ergießen.

Im Blut ausgerutschter Großmütter wären sie getränkt und mit den Schrottsplittern der durch den Matsch geschlitterten Motorräder übersät.

Was möchtest Du wissen?