Wieso macht ihr Kraftsport/Bodybuilding?

Das Ergebnis basiert auf 8 Abstimmungen

Nur für mich, um mich besser zu fühlen. 88%
Um besser Auszusehen 13%
(Männer) Um Frauen zu beeindrucken 0%
(Frauen) Um Männer zu beeindrucken 0%
Als Wettkampfsport 0%

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Nur für mich, um mich besser zu fühlen.

Wer das betreibt um dem anderen Geschlecht zu gefallen hat etwas falsch gemacht. Es geht darum sich besser zu fühlen, es hilft Frust abzubauen und sich selbst aufzubauen

Nur für mich, um mich besser zu fühlen.

Ich betreibe meine vielseitigen sportlichen Aktivitäten

  • Functional Training
  • Radfahren
  • Step-Aerobic

primär um vital und leistungsfähig zu bleiben.

Wenn dabei noch eine gute Körperoptik rumkommt, ist das ein willkommender Nebeneffekt.

Ich habe auch die Beobachtung gemacht, dass ich durch meine Aktivitäten an der frischen Luft (Radfahren) äußerst selten mit einer Erkältung Bekanntschaft mache.

Günter

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Erfahrungen im Functional Training, Step-Aerobic, Radsport
Nur für mich, um mich besser zu fühlen.

Ich trage immer ausgeleierte Muskelshirts mit einem überdimensionierten V-Ausschnitt, damit ich meine ausrasierte Solariumbrust der Umwelt erkennbar machen kann. Dann weiß sie, heute spielen wieder die Discoboys. Natürlich ist es Pflicht, die in den „GYMs“ aufgenommenen Fotos auf diverse bewusstseinserhellende, gegen Depression wirkende Social Media Plattformen zu veröffentlichen.

Weil mir muskulöse Männerkörper einfach besser gefallen. Seit ich Phantom Kommando mit Arnold gesehen habe, träume ich davon, so auszusehen, wie er. Ist natürlich utopisch, wie ich inzwischen weiß. Aber ich bin zufrieden. Ich finde Muskeln eben toll. Es entspricht meinem Schönheitsideal.

Nur für mich, um mich besser zu fühlen.

Ich gehe zwei mal die Woche ins Fitness Studio (reicht zur Erhaltung) und mache Krafttraining für meine Taille, um den Rücken zu stärken und weil ich meinen Trizeps mag. :-)

Was möchtest Du wissen?