Wieso macht es mir spaß, wenn ich mich selbst verletzte?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi Scheppard67,

so, wie ich Dich im Moment verstehe, trennt Dich irgendetwas von Deinem Körper, oder Dein Körper muss für irgendetwas büsen oder herhalten.

Es ist oft schon eine gehörige Schwelle überschritten, wenn jemand sich selbst verletzt, sich also gegen seinen Körper orientiert. Dazu kommt der Hass auf Deinen Körper.

Es ist im Moment und mit den wenigen Worten Deiner Beschreibung schwer zu sagen, was los ist oder war. Der Hass auf Deinen Körper kann damit zusammenhängen, dass Du mit dem Körper nicht zufrieden bist, er anders sein könnte - vielleicht andere Menschen körperlich mehr Erfolg haben (das kenne ich selbst sehr gut).

Gehe mal in Dich, frage mal, was nicht mit rechten Dingen zu geht oder gegangen sein kann. Bitte suche unbedingt professionelle Hilfe auf, denn auf die weite Entfernung wird das umständlich und schwierig. Solche Hilfe führt zu sehr intensiven Gesprächen, in denen die beiden Gesprächspartner erkennen, was passiert ist, sehr in die Tiefe gehen müssen, dann schauen, was verändert odera anders gesehen werden muss.

Du hast hier gefragt, das ist der erste Schritt. Jetzt kommt der nächste (professionelle Hilfe), der Sache auf den Grund zugehen und etwas zu verändern. Diese Hilfe führt zunächst zum Hausarzt oder direkt zu einem Facharzt für Psychiatrie, denn es geht um etwas Seelenmäßiges. Dann kann entweder direkt der Facharzt helfen oder er oder sie verweist Dich an einen Psychologen.

Ich wünsche Dir, dass Du das bald alles erkannt und im Griff hast - damit alles wieder mit rechten Dingen zugehen kann.

Viele liebe Grüße EarthCitizen

Hi Scheppard67,

hab vielen herzlichen Dank für den Stern. Ich freue mich sehr, wenn ich Dir habe helfen können.

Viele liebe Grüße EarthCitizen

0

Wenn es dir Spass macht, dich selbst zu verletzen, bist du seelisch krank. Ohne Hilfe kommst du davon nicht los. Wende dich vertrauensvoll an deinen Hausarzt, sprich mit ihm darüber und zeige ihm deine Narben. Er wird dir helfen und dich an einen Psychotherapeuten überweisen.

Du solltest dir schnell Hilfe holen/suchen.....du versaust dir sonst dein ganzes Leben dadurch...deine Narben werden dich immer erinnern.....:) lg blümche

Was möchtest Du wissen?