wieso macht es angeblich mehr Sinn "die Heizung Tag & Nacht anzulassen"?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Das ist auch tatsächlich nicht schlüssig! Es gibt Argumentationen, dass dann deine inzwischen abgekühlten Räume erst wieder aufgeheizt werden müssen und das angeblich mehr Energie verbraucht, als wenn du sie konstant auf eine Temperatur belässt. Das ist aber ein Trugschluss - ein Nachplappern von einer Aussage, die mal einer getroffen hat (der falsch lag) und die keiner verifiziert, bevor er sie einfach nachplappert :-)

Tatsache: Der Wärmeverlust (also die Menge Energie, die raus geht) ist linear zum Temperaturunterschied innen-aussen. Wenn dein Raum kühler ist, verpufft weniger Energie nach aussen - klar so weit. Wenn du nun deinen Raum wieder aufheizt, dann musst du ja nicht zuerst einmal extra überheizen, sondern du gehst einfach wieder auf deine "Normtemperatur" hoch -> das fühlst du ja. Die dazu nötige Energie kann physikalisch gar nicht mehr sein, als das, was nach aussen verpufft ist. Und wenn in der Zwischenzeit weniger Energie sonst noch verströmt ist (wegen dem tieferen Temperaturunterschied innen-aussen), dann kann die Aussage oben nicht mehr richtig sein :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von suessemaus33333
28.11.2013, 13:58

... macht irgendwie Sinn ;) Gute Antwort, gut erklärt. Danke :)

0

Du musst die Heizung schon etwas runterstellen wen du weg bist damit du etwas sparst wen sie auf voller Leistungweiterläuft hast du nichts ggespart. Es ist einfach günstiger die Heizung ein bisschen mitlaufen zu lassen wie den halben Tag das Haus abkühlen zu lassen was man dan ja erstmal wieder aufheizen muss. Ein abgekühltes Mauerwerk kan sehr viel Energie aufnehmen bis es wieder warm ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user2386
28.11.2013, 14:15

wie den halben Tag das Haus abkühlen zu lassen was man dan ja erstmal wieder aufheizen muss.

soschnell kühlt das haus nicht aus, bis es richtig kalt ist dauert 3 tage

0

Das behaupten viele. Aber eigentlich hat das mehr mit der Materie des Hauses zutun, als mit der Meinung der behauptenden ;-) Bei schlecht isoliereren Häusern macht es durchaus sind, die Heizung immer ein bisschen anzulassen, weil diese sonst zu stark Auskühlen (schmimmelgefahr usw.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil es mehr energie verwendet ausgekühlte räume auf temperatur zu bringen als überschlagene - also wird es teurer, wenn du ständig auskühlen lässt und dann wieder voll heizt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von suessf
28.11.2013, 14:08

Kannst du mir das bitte nicht einfach als "im Raum stehende Aussage", sondern mathematisch beweisen?

0

Wobei ich nicht der Meinung bin, dass die Räume so schnell auskühlen. Wenn du die Heizung jeden Tag anmachst, dann muss es gehen.

Ich mache vor der Arbeit und nach der Arbeit Nachmittags Stoßlüften, und dann die Heizung an.

Wenn, dann würde ich sie nur auf 1 stehen lassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

obwohl probier es mal aus die heizung abzustellen wenn du nicht da bist, wenn du nicht grade im altbau wohnst, oder wenn du mindestens im 1. stock wohnst, wird deine wohnung durch die darunter liegende mitgeheizt, ich kenn welche die stellen die heizung auch immer ab wenn se arbeiten fahren, die haben 400 euro mal wiederbekommen, an nicht verbrauchten kosten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn man die heizung ausstellt oder runterfahren läßt kann es sein das sich die wände zu stark auskühlen und es dann beim wiederaufwärmen zu feuchtigkeitsschäden kommen kann so wie schimmelbildung also spart man nichts wenn man die heizung aus macht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Du, ich bin wieder da 

Ja, es macht Sinn. Wenn Du die Heizung ganz ausmachst kühlen die Wände (gerade bei den Themperaturen) ganz schnell ab. Lässt Du Sie aber auf zwei laufen bleiben die Wände warm und so bekommst Du die Wohnung wenn Du heim kommst schneller warm da Du nicht bei 0 anfangen musst.

Außerdem ist es wegen Schimmel auch besser…

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von suessemaus33333
28.11.2013, 13:51

Hi :)

Ja, okay mit dem schimmel macht irgendwie sinn :)

Lg

0

Hallo suessemaus33333, hast du einen Thermostat der dir die Temperatur regelt, auch über Nacht? Unter Umständen kann es wirklich günstiger kommen, wenn du durchgehend heizt, weil in der Zeit keine Bewegung in der Wohnung ist und keine zusätzliche Energie aufgewendet werden muss, um wieder von 0 auf 100 zu heizen... Viel Erfolg, Lisa Bauer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?