Wieso machen so viele Abitur, wenn man beim besten nur Fachabi benötigt?

7 Antworten

wenn man beim besten nur Fachabi benötigt?

Soll das irgendwie lustig / ironisch sein, oder ist deine Frage ernst gemeint?

Mit dem Fachabitur kann man nicht jeden Studiengang antreten und davon abgesehen lernt man eben beim Abitur mehr als beim Fachabitur. 

Das Abitur, die allgemeine Hochschulreife, ist demnach auch höher gesetzt als das Fachabitur. Mit einem Abitur in der Bewerbung erhöhen sich also auch die Chancen beim Arbeitgeber. 

Ebenso kannst du damit wie gesagt im Gegensatz zum Fachabitur jeden Studiengang antreten - abgesehen natürlich von den Masterstudiengängen, die einen Bachelorstudiengang erfordern.

Liebe Grüße

TechnikSpezi

Weil es Menschen gibt, die noch nicht genau wissen, in welche Richtung sie das spätere Leben mal führt. Ein Abitur berechtigt dich aber in jedem Bereich zu einem Studium, weswegen du dir alle Möglichkeiten offen hältst, während du mit einem Fachabitur erst mal nur in deinem Bereich studieren kannst. Für einige Menschen ist ein Fachabi sinnvoll. Für einige auch nicht.

Weil sie z.B. Arzt, Apotheker, Lehrer, Chemiker, Physiker, Rechtsanwalt, Richter oder Biologe werden wollen.

Das Abitur ("allgemeine Hochschulreife") ist die Regelvoraussetzung für das Universitätsstudium.

Abitur oder Fachabitur welches ist sinnvoller?

Wenn ich jetzt schon weiß das ich GrafikDesigner werden will.. wäre es sinnvoller das Abitur zu machen oder das Fachabi? Oder hat man beim Fachabi dann einen Nachteil..

...zur Frage

T. Hobbes Gegenposition/Kritik?

Hallo :)

ich bin in der 13. Klasse und wir schreiben nächste Woche eine Philosophieklausur über Hobbes (Staatstheorie, Leviathan, Naturzustand, Menschenbild). Es wird wahrscheinlich eine Gegenposition drankommen, sprich ein Text eines Philosophen der anderer bzw. gegensätzlicher Meinung ist, oder eine Kritik an Hobbes Staatstheorie. Kennt ihr eine solche Gegenposition? Muss diese Gegenposition demokratischer/liberaler Natur sein? Hobbes Staatstheorie ist ja absolutistisch... Wenn ihr dazu zufällig auch noch einen guten Text (ob von einem Philosophen oder einen Zeitungsartikel) parat hättet wäre das natürlich super!!

Danke für Eure Hilfe, - C

...zur Frage

Warum wird das Abitur immer leichter, also warum kommt man den Schuelern immer mehr entgegen?

Hallo,

Als ich vor einem Jahr mit meinem Abitur angefangen habe, habe ich mir das so vorgestellt, dass der absolute Grossteil der Leute dort ziemlich reif, schlau und gut erzogen sein wird. Ich war erschreckt als ich sah, was fuer Leute auf meiner Schule Abitur machen und es teilweise sogar noch bestehen. Die meisten davon sind selbst fuer eine Hauptschule ungeeignet, und wuerde man meine Klasse sehen, wuerde man nicht denken, dass es sich um eine Abitur Klasse handelt, sondern man wuerde eher von einer Hauptschulklasse ausgehen. Die Lehrer sind durch die viel zu sehr dominierenden Schueler kaum durchsetzungsfaehig, und generell wird den Schuelern immer zu stark entgegen gekommen. So hatte ich in meiner Klasse z.B den Fall, dass eine Klassenkameradin fast sitzen geblieben waere, weil sie das ganze Schuljahr ueber nur gefaulenzt und den Unterricht gestoert hat, und dann einmal bei einem Lehrer wortwoertlich rumgeflennt hat, dass er ihr ueberpunktet gibt und dieser es dann relativ schnell gemacht hat. Sowas ist einfach nur unprofessionel und laesst mich stark an unserem Schulsystem zweifeln. Ich als ein Schueler, der sehr stark fuer seine Noten gearbeitet hat, komme mir da sehr verarscht vor.

Aber auch seitens des Gesetzgebers wird die Schule immer leichter gemacht, so werden im Deutsch Leistungskurs immer weniger Lektueren als Pflicht angesehen, und der Punktabzug fuer hohe Fehlerquotienten in Klausuren ist in Hessen ueber die Jahre von 5 auf 2 runtergegangen, und wird bestimmt auch in ein paar Jahren komplett abgeschafft (fast alle aus meiner Klasse wuenschen sich dies auch), was Deutsch dann zu einem gaenzlich sinnlosen Fach machen wuerde.

Mittlerweile kann jeder Dummkopf ein Abitur machen, was dann zu einer "Abitur-Inflation" fuehrt, daher wird der Abschluss immer geringerer gewertet, da mehr Menschen diesen Abschluss haben. Viele die Abitur haben koennen auch teilweise nichtmal mehr einen richtigen deutschen Satz schreiben, weil sowas in der Schule vernachlaessigt wird, ich finde das alleine sagt schon ziemlich viel ueber unser Schulsystem aus.

Ich bin sehr besorgniserregd deswegen, und frage mich auch oft genug, ob es sich heutzutage ueberhaupt noch lohnt gut in der Schule zu sein bzw Abitur zu machen.

PS: Sorry wegen der Rechtschreibung hier, habe keine Umlaute und eben auch relativ schnell geschrieben.

...zur Frage

was ist das Duale Studium?

Was ist duales Studium ?

Brauche ich Abitur oder Fachabi , wenn ich duales Studium machen werde ?

kann man mir erklären ?

Danke im voraus

...zur Frage

Welches Abitur benötigt man für Fluglotse?

Es gibt doch 2 Arten von Abitur (Fachabi und Vollabi, oder ?). Das eine dauert 2 Jahre, das andere 3. Kann mir jemand sagen, was der Unterschied von diesen Abis ist? (Fachoberschule)

Und welches Abitur benötigt man, wenn man am Flughafen arbeiten möchte? (Fluglotse)

...zur Frage

Gleiche Prüfungen Abitur und Fachabi?

Schreibt man bei der Abschlussprüfung im Abitur die selbe wie beim Fachabitur?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?