Wieso lieben wir die, die uns verletzen?

...komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Ich habe hier den Tag Psychologie zugefügt, da ich denke, dass Antworten genau in diesem Gebiet auf deine Frage zu finden sind.

Die Verallgemeinerung ist natürlich nicht zutreffend, wie andere user hier schon bekundet haben. Bei mir ist es auch nicht so, verhölt sich jemand immer wieder absichtlich verletzend, ist die Person unten durch und ich breche den Kontakt ab.

Dein Beispiel bezieht sich auf Liebe bzw. Partenrwahl, so weit ich das verstanden habe.

Es gibt zu diesem Beispiel mehrere Erklärungen. Die erste Erklärung, die mir einfällt, ist die, dass das Mädchen, das respektlose Verhalten nicht als respektlos einstuft. Sie hat es möglicherweise so gelernt. Du wirst beobachtet haben, dass es z.B. Menschen gibt, die auf objektiv wahrgenommenes Fehlverhalten nicht adäquat reagieren, es schnell vergessen und so tun, als wenn nichts passiert wäre. Sie kennen es nicht anders aus ihrer Kindheit und Sozialisation - einfach ausgedrückt.

Ein extremes Beispiel sind Frauen, die als Kind Gewalt erfahren haben und sich gewalttätige Partner suchen, um dann immer wieder zu Ihnen zurückzukehren. Da sind verschiedene unbewußte, erlernte Mechanismen "am Werk".

Dann kann es sein, dass das besagte Mädchen, so stark in den Jungen verliebt ist, dass die negativen Eigenschaften fpr sie in den Hintergrund geraten.

Es kann auch sein, dass Machtdemonstration, Respektlosigkeit usw. von dem Mäödcvhen fälschlicherweise als "männlich" zugeordnet wird. Der beste und liebe Freund ist in dem Fall nicht "spannend" genug.

Das in Kürze...

Der Punkt, dass das nicht bei allen so ist, ist, ja, schon oft genug genannt worden. Es ist aber schon oft so. Viele Menschen lieben diese Art von Menschen, weil sie oft interessanter wirken, als der ,,langweilige beste Freund". Das macht sie so interessant und deshalb ist es für Menschen, die darauf stehen wirklich schwer sich in die andere Art von Menschen zu verlieben, weil diese dann einfach zu langweilig für eine Beziehung sind.

Deine These ist mehr als gewagt: Wir sind beileibe nicht alle so. Nicht jeder liebt denjenigen, der ihn verletzt. Ich denke nicht daran, irgendeinem ArschIoch auch nur ein positives Gefühl zu widmen.

Also ich hab meinen besten freund der mich vor kurzem schlecht behandelt hat meine Meinung gesagt und jetzt ignoriert er mich (siehe letzte Frage) und ich war sehr erleichtert :D also lieben wir nicht immer alöcher weder als Freund als Partner :)

Aber es kostet ja trotzdem auch wenn es nur zuerst ist etwas nennen wir es Überwindung.

0

Ja das stimmt :) ich glaube es liegt daran dass wenn wir verletzt worden sind immer Vorraussetzung war dass wir diese Person auch mögen sonst hätte sie und nicht verletzen können

0

das ist eine sehr gute frage... ich weiß es selber nicht warum wir uns immer die bad boys aussuchen, ich denke wenn wir einen "zu" lieben partner haben, wird es auf dauer zu langweilig. und wir mädchen wollen ja um die aufmerksamkeit kämpfen wo uns viel junge ignorieren, dass gibt uns einen anspurn. als wenn wir einen jungen haben der uns hinterher rennt von denen sind wir eher genervt. aber eigentlich wäre das viel besser kein badboy als freund zu haben. :/

ich denke nicht so ... Menschen die drauf aus wären sind mich zu verletzen sind es nicht wert das die überhaupt noch kenne

die andere Art was Du evtl. als Verletzung beschreibst könnte für/auf Menschen zutreffen, die enorme Erwrltungshaltungen/Ansprüche an andere haben.. aber die anderen verletzen den dann nicht wirklich, sondern der mit der Anspruchshaltung gibt den die Schuld dafür das er unrealistische Erwartungen hatte, welche der andere nicht erfüllen will ...

das Anspruchsdenken des Enttäuschten ist aber allein sein verschulden , dies einzusehen fällt wohl etwas schwer und dann kommen so komische Aussagen zu stande ....wir...s. oben ... besser ist ... ich liebe die, die nicht zu mir passen..jo, denke in dem Moment sollte Mensch ehrlich zu sich werden..

Ich denke, dass ist so, weil uns die, die wir lieben, einfach viel mehr verletzen können. Wir sind viel sensibler in dieser Hinsicht. Aber irgendwann kommt da jemand, der dich nicht so verletzt und wie durch ein wunder dich genauso liebt, wie du ihn!

Weil diese abweisende/kalte/verletzende Art anderer Menschen sie interessant wirken lässt.

Ich denke alle wollen das sich Jungs nur für sie ändern oder das sie die Jungs ändern können. (Ist bei mir nicht so)

Tut mir leid, dass ich es so verallgemeinert hab. Ich meinte, dass es wenigstens zumindest bei manchen Menschen so ist :)

Wir lieben nicht die, die uns verletzen.

Aber die, die wir lieben sind eben die einzigen, die uns wirklich verletzen können.

wieso sind wir alle so und wieso denken wir so?

Alle?
Nein, das stimmt doch gar nicht!

Ich respektiere erst einmal alle Leute, die ich kennenlerne.
Und erst, wenn sie sich als fies herausstellen, ändert sich das.
Und bewusst verletze ich auch niemanden - völlig egal, ob es um Liebe geht oder nicht.
Meine Freunde verhalten sich ebenso.

Du solltest dir andere Freunde suchen.

Mir zum Beispiel geht das völlig anders.
Deine Titelfrage enthält eine unzulässige Vorfestlegung.
So denken Masochisten.

Richtig ist für mich: Von Menschen, die ich liebe, kann ich verletzt werden.

Gruß, earnest

Korrekt.

Oder aber: Achtung! Die Menschen, die ich liebe, können (versehens) von von mir verletzt werden.

3

^ | DISKUSSIONSFRAGE :))

0

Ja das ist eine Frage die sich sicher schon mal jeder gestallt hat Verzwickt die ganze Sache haha :D

Gefühle haben nichts mit Vernunft zu tun.

Nicht jeder steht auf Alöcher.

ja das wüsste ich auch mal gerne !!

Ist bei mir das gleiche

Was möchtest Du wissen?