Wieso lieben Kinder ihre Eltern?

17 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi,

man muss ja nicht immer alles logisch erklären können oder?

Aber davon abgesehen: Die Kinder haben damit auch eine emotionale Bindung zu ihren "Beschützern". Doppelt hält besser und damit ist gewährleistet, dass die Kinder in ihrer Entwicklung z.B. bei den Eltern bleiben, von ihnen lernen, keine Angst vor ihnen haben, ect...

Sie geben den Eltern mit ihrer Zuneigung ja auch wieder etwas zurück, sodass es sich für die Eltern lohnt, für ihr Kind zu sorgen.

Nicht-evolutionär betrachtet ist es doch klar, dass man seine Eltern liebt. Sie haben einen ja letztlich erschaffen und gehören zur Familie!

Finde ich schon auch interessant. Also ich sage, weil es so sein soll.
Kinder sollen in einem bestimmten Umfeld (das der Eltern) aufwachsen, um etwas ganz Bestimmtes in Erfahrung zu bringen, um auf ganz bestimmte Weise geprägt zu werden, ganz bestimmte Erlebnisse zu haben, um sich dann später mit ganz bestimmten Aufgaben und Themen bewusst auseinandersetzen zu müssen, um etwas ganz Bestimmtes zu lernen.

Eltern sollten natürlich grundsätzlich auch gerne so offen sein, um von ihren Kindern lernen zu können.

Kinder die ihre Eltern nicht lieben gibt es wohl kaum. Später mal können sie natürlich Wut auf die Eltern entwickeln, klar, aber sie werden immer viel tun, um auch von den Eltern geliebt und angenommen zu werden. Um Vorteile geht es da wohl weniger. Vielleicht vielmehr um eine Forderung des Lebens.

Das Leben will es wohl so, damit jeder seine Lerneinheiten bekommt ;-)

Ein Mensch braucht Sozialkontakte und Sicherheit ... und damit nun mal die Liebe. Wenn du einen Mitbewohner hast, reicht es schon, dass er nur vorhanden ist, dass er dir ans Herz wächst, wenn er sich nun auch noch um dich sorgt, kann man selten anders als ihn zu lieben. Auch verbinden Eltern und Kind einen etwas. Man stammt von den gleichen Genen ab. Die Liebe zwischen Kind und Eltern wird uns seit je her in die Wiege gelegt.

Klar, es gibt auch Fälle, in der der Mitbewohner ein Idiot ist und die Eltern das Kind misshandeln, aber das ist und sollte nicht als ein Normalfall angesehen werden.

Was möchtest Du wissen?