wieso lieben auf einmal alle kpop?

12 Antworten

Mit Hypes ist das so eine Sache. Sie lassen sich nicht planen, aber sie entwickeln irgendwann eine gewisse Eigendynamik. Es fängt mit ein paar Leuten an, die irgendetwas toll finden, in dem Fall K-Pop. Das macht noch keinen Hype, kann auch ne kleine Minderheitengruppe sein. Nun brauchen aber nur ein paar Leute dabei sein, die total beliebt sind und ne große Reichweite haben. Dann hören andere auch davon, finden das ebenfalls gut und erzählen es weiter, es wird bekannter, und da mehr Leute es kennen, erzählen es noch mehr Leute weiter.

Nicht immer, aber oft, betrifft der Hype etwas, das vorher nicht so super populär war, sodass man sich anfangs noch abgrenzen kann, weil man zu denen gehört, die K-Pop oder irgendwas anderes schon für sich entdeckt haben. Irgendwann ist der Hype dann so groß, dass es eben keine Nische mehr ist, sondern mehr oder minder im Mainstream ankommt, dann ebbt der Hype ab und wird durch das nächste große Ding abgelöst - bis zum Revival.

Ich denke einfach weil es immer bekannter wird. Ich bin auch schon seit ner ganzen Weile Kpop Fan und hab die große Hypewelle von Bts mitbekommen. Wenn man etwas nicht kennt, kann man ja auch schlecht Fan werden. Durch die BBMAs und die AMAs hat Bts viel Fame bekommen und auch sonst wird Kpop eben immer mehr international bekannt.

Und zu den Bts Fans: Bts ist eine Kpop Gruppe. -> Leute die Bts hören, hören Kpop. -> Sie sind Kpop Fans.

Für mich sind diese Leute keine Kpop Fans sondern einfach nur BTS Fans.

1
@taeyangmylove

Ist für mich auch so, wenn sie nur BTS hören und keine anderen Groups, sind es für mich keine Kpop Fans.

1
@Gaian

Nachdem Bts trotzdem Kpop ist, sind sie Kpop Fans. Ihr dürft nicht bestimmen, wer sich jetzt als Kpop Fan ausgeben darf und wer nicht. Meiner Meinung nach sind BTS Fans Kpop Fans und wenn sich diese nun mal Kpop Fans nennen, kann das euch ja egal sein.

0
@Kartoffel0277

Ich habe ja auch geschrieben FÜR MICH sind diese Leute keine Kpop Fans und @gaian hat auch FÜR MICH geschrieben. Also ist es unsere Meinung und diese kannst du nun mal nicht bestimmen ^-^

2
@taeyangmylove

Lol, habe ich ja auch nicht gesagt. Ich habe gesagt, dass es die Sache von den K-Pop-/Bts-Fans ist, wie sich nun nennen. Da du aber gefragt hast, wieso sie sich K-Pop-Fans nennen, habe ich es dir erklärt.

0
@taeyangmylove

ich weiß ist schon älter aber...

...Gatekeeper...lass die Leute doch hören und sich nennen wie sie wollen. Manche "ältere" Herrschaften würden sagen Kpop ist überhaupt keine Musik aber solange die das niemandem unter die Nase reiben ist das ja auch ok. Also nimm den Leuten nicht den Spaß/Grenze sie ab vom Kpop hören nur weil sie nur BTS hören. Ich höre fast nur Blackpink, na und? Willst du mir damit sagen ich höre kein Kpop? Was höre ich denn dann?

0

Maybe BTS is such a BigHit! Ha ok nein xD sorry..

Ich bin auch schon etwas länger KPop Fan und bin nur ganz knapp vor dem ganzen Hype ins BTS Fandom gejoined. Ich glaube einfach, da Fans immer mehr die Gruppen supporten und diese jetzt auch seit einigen Monaten in andere Teile der Welt (Amerika zb) eingeladen werden, das die Fandoms und an sich Leute die gerne KPop hören wächst.

Woher ich das weiß:Hobby – Höre selber K-Pop und informiere mich darüber

Ich glaube das die Leute die Kpop lieben erst seit dem Hype, Kpop auch schon davor geliebt hätten, wenn sie auf die Idee gekommen wären es sich anzuhören. Und jetzt wo es diesen Hype gibt schauen sich halt viele Kpop mal an... und mögen es dann xD (das glaube ich zumindest)

Ja alles nur wegen Geld die die video reaction machen sind einfach nur geldgeil und sind keine fans ok ich kenne BTS seit November und bin wirklich Army BTS ist einfach nur bombeeeee

Was möchtest Du wissen?