Wieso leuchtet der Jupiter so stark momentan?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Jupiter strahlt immer so hell, wenn er am Nachthimmel steht. Noch heller ist allerdings die Venus, die zur Zeit schräg unterhalb des Jupiters steht.

Die Venus ändert allerdings deutlich ihre Helligkeit, je nach Entfernung und Phase, bleibt aber nach Sonne und Mond immer das hellste Objekt am Nachthimmel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mrhublot,

tut er gar nicht. ;-)

Jupiter hat aktuell eine Helligkeit von -1,7 und ist 5,785 AE von uns weg

Letzten Februar hatte er sogar eine Helligkeit von - 2,3 und war nur 4,357 AE von uns weg, sein scheinbarer Durchmesser also erheblich größer.

Der Jupiter ist halt einfach ein großes Objekt, das das Sonnenlicht sehr gut reflektiert. Steht er hoch genug am Nachthimmel ist er immer ein auffälliges Objekt.

Ich könnte mir vorstellen, dass Dein Eindruck daher kommt, weil er momentan so nahe an der Venus und Mars ist. Zusammen ziehen natürlich die Aufmerksamkeit am Morgenhimmel auf sich.

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil der im richtigen Winkel zur Sonne steht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?