wieso leitet der baum kein strom weiter?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Verschieden Materialien haben verschieden elektrische Widerstände. Wasser zum Beispielt hat einen sehr hohen Wiederstand, denn was am Wasser gut leitet, sind die Mineralien darin. Destiliertes Wasser leitet nicht! Ein Baum aus Holz besteht aus jeder Menge Kohlenstoff und leitet somit nur sehr schlecht. Ein Blitz hat jedoch genug Power um auch Holz zum Leiten zu bringen.

In einem Baum befindet sich Wasser. Dieses Wasser leitet den Strom, z.B. bei einem Blitzeinschlag.

Das erklärt auch, warum Bäume "explodieren" wenn sie vom Blitz getroffen werden: Das darin enthaltene Wasser erhitzt und dehnt sich aus, und sprengt dabei den Baum.

Wir sprechen beim Blitz von Millionen Volt
woo haben wir das im Alltag ?

0

Falsche Frage, weil ein Baum beim Anliegen einer Hochspannung schlagartig seinen Gesamtwiderstand ändert - wie bei der menschlichen Haut ist die Deckschicht (cortex) wasserarm. Bei Durchschlag einer Hochspannung wird der wasserführende Stamm sofort zum Leiter; das Wasser verdampft durch Stromfluss und dies zertreibt, spaltet explosionsartig das Holz.

Blitzdaten:

30 µs Dauer einer Einzel-Entladung

20 bis 300 kA

Holz ist ein sogenannter Nichtleiter, wie auch Stein, Kunststoff, Gummi und Glas.

kunststof leitet strom

0
@richinardo

Ohne wissenschaftliche Quellen bennen zu könne, würde ich denken, dass handelsüblicher Kunststoff erst mal ein Nichtleiter ist, man jedoch auch leitenden Kunststoff herstellen kann.

0

Kommt drauf an, einen Blitz leitet er sehr wohl

Was möchtest Du wissen?