Wieso lebt Gollum in einer Höhle?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Er trägt ja kaum Kleidung, seine Haut würde auf sonnenüberfluteten Wiesen Schaden nehmen. Die feucht-dunkle Höhle sorgt dafür, dass er nicht austrocknet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil er von dem einen Ring ins dunkel geführt wurde, der Ring hat ihn zum Mord an seinem besten Freund gebracht und dann hat er seinen Geist über 500 Jahre vergiftet und verdorben.

Der Ring enthält die Bosheit Saurons außerdem sind Menschen und Hobbits in Arda nicht dafür gemacht ewig zu leben, selbst die Valar, die Herrscher von Valinor dürfen keinem Menschen oder Hobbit die Unsterblichkeit geben und Sauron macht es trotzdem

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die macht des rings/ der ring, hat ihn verrückt gemacht; ich denke dass er eben dem "dunklen" verfallen ist. Sein gemütszustand ist eben so dass er lieber alleine, im dunklen, und zurückgezogen leben will; leute mit starker depression ziehen sich ebenfalls zurück. Auch wäre er nicht fähig sich etwas zu kochen oder sein leben wie ein normaler hobbit zu leben; was man mit einer sucherkrankung vergleichen könnte (starke droge wie heroin oder so), also hat er eine höle gefunden wo er tun und lassen kann was er will und naja er lebt nicht auf einer wiese weil man sowas wie einen festen platz braucht und gollum ist warscheinlich nicht in der lage sich ne hütte zu bauen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

... und weil er Sonnen- und Mondlicht hasste, verkroch er sich schließlich
in den Höhlen unter dem Nebelgebirge, wo er über 400 Jahre lang hauste
und langsam zu "Gollum" wurde.

http://ardapedia.herr-der-ringe-film.de/index.php/Gollum

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DonkeyDerby
31.05.2016, 11:34

Danke, endlich mal wer, der sich auskennt!

0

Er könnte auch Pizza oder Nudeln essen, statt rohen Fisch. Das versteh ich auch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?