Wieso leben wir in so einer kranken welt wie geht ihr damit um?

7 Antworten

Keine Ahnung, weshalb der das gemacht hat, aber traurig finde ich das auch.

Wahrscheinlich würde es dir aber auch nicht weiterhelfen, wenn du ein persönliches Interview mit dem führen dürftest und er dir versuchen würde, es zu erklären. 

Es geht alleinig darum, dass wir lernen müssen, damit klar zu kommen, dass es viel Leid und Brutalität und Ungerechtigkeit auf der Welt gibt.
Da wir relativ machtlos dagegen sind, können wir nur uns bemühen, das Leid in unserem Einflussbereich zu minimieren.

Jede vergossene Träne ist vergebens.

Weil es immer, überall, bei jedem Geschlecht, jeder Hautfarbe, jedem sozialen Status, überall, Menschen mit geistigen Störungen gibt - d.h. narzistische Persönlichkeitsstörung bis hin zu Sadisten und Psychopathen. Betrifft etwa 10% aller Menschen ansatzweise und zur Spitze hin abartiger.

Das heißt aber nicht, dass wir deswegen automatisch in einer "kranken Welt" leben. Manche Menschen tun böse Sachen, das war schon immer so und wird immer so sein. Da musst du damit klar kommen und im Alltag solche Leute meiden und dich am schönen im Leben erfreuen, bzw. selbst anderen helfen.
Mehr kannst du nicht tun, du kannst die Taten von schlechten Menschen nicht verhindern.

Kranke gab es schon immer, wir haben früher aber frühestens einen Tag später in der Zeitung darüber gelesen, wenn es für die Redaktion interessant war. Heute wird jeder Mist gleich online gestellt und wir können es kaum erwarten, das in uns aufzusaugen. Wähle Deine Informationsquellen mit mehr Bedacht!

Meinst du sie können auch falsch sein?

0

Mein Hund wurde eingeschläfert :...-(

Ich weiß das dass eigentlich keine frage ist,aber ich muss meiner trauer irgendwo freien lauf lassen können.Mein überalles geliebter hund wurde heute im alter von 14 jahren eingeschläfert.ich weiß nicht was ich machen soll ich bin am ende und nur noch am weinen. ich bin mit ihm aufgewachsen :....-( ich kann nicht mehr aufhören zu weinen. 14 jahre war er an meiner seite hat auf mich aufgepasst und allen blödsinn mit mir gemacht und jetzt ist er einfach so weg :..-(( für immer :.-( ich kann nicht mehr

...zur Frage

Wieso leben wir, wenn die Welt sowieso untergehen wird?

Das Leben mit Kriegen und Armut und Tod ist doch sinnlos!?

...zur Frage

Kampfhund? kaukasischer schäferhund?!

Lese grade,dass dieser hund in einigen bundesländern zu den kampfhunden gezählt wird??!!

...zur Frage

Ich mag unsere heutige Welt nicht! Wie kann ich in ihr leben?

Es ist ziemlich schrecklich in so einer doofen Welt zu leben. Die Menschen auf den Straßen sind gestresst und voller Hass. Es dreht sich ums Geld! Alles geht zu Grunde! Es ist eine Überwindung arbeiten zu gehen in dieser kapitalistischen kranken Welt. Während so viele hungern gucken wir Fernsehsendungen! Wo ist die Liebe und die Werte? Ein Weib find ich eh nicht da ich gegen die hirnverstrahlte Welt bin die jeder für Gut heißt. Ich habe Sehnsucht nach Wahrheit. Ich weiß nicht mehr wo ich hin gehöre und wo ich zu Hause bin!

Ich bin in letzter Zeit immer breit und so lässt es sich besser leben aber was kann man noch so machen?

...zur Frage

Ich heule mitten in der Nacht. Brauch ich Hilfe?

Unglückliche Frage Stellung jedoch mache ich mir sorgen oder auch nicht

Ich bin älter als 20 und Männlich. Ich bin ein Mensch der viel Mitleid hat und Schmerz und Gefühle nicht zeigt. Außerdem bin ich ein gläubiger Mensch und suche nach Antworten für Gott und die Welt. Ich habe in meinem Leben viel vor und habe es bereits auch weit geschafft.

Gestern bin ich mitten in der Nacht aufgewacht und habe nicht mehr aufhören können laut zu weinen für 30 Minuten, so als müsste alles raus. Ich hab mir vorgestellt wie es ist nicht mehr da zu sein und wie meine Familie und Freunde darauf reagieren würden.

Suizid ist eine Sünde und würde ich niemals begehen jedoch möchte ich nicht in so einer unwissenden Welt leben wo wir nur belogen werden durch Medien und der ganzen Geschichte.

Gedanken Salat.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?